Navigation
                
18. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FINNTROLL - Natten Med De Levande Finntroll
Band FINNTROLL
Albumtitel Natten Med De Levande Finntroll
Label/Vertrieb Spinefarm Records / Soulfood
Homepage www.facebook.com/officialfinntroll
Verffentlichung 13.06.2014
Laufzeit 78:58 Minuten
Autor Marc Fischer
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Bislang gab es Live-Parties mit FINNTROLL nur in Konzerthallen oder auf harten ckern. Nun kann man sich das Erlebnis auch in die heimischen vier Wnde holen. Mit "Natten Med De Levande Finntroll" bringen die finnischen Humppa-Knige mit ihrer neunten Verffentlichung das erste Live-Album der Bandgeschichte auf den Markt.
Aufgenommen wurde das Konzert jedoch bereits 2008 in den Niederlanden im Amsterdamer "Melkweg". Somit enthlt die Scheibe auch weder neue und prdestinierte Stcke wie "Under Bergets Rot" vom 2010 erschienen "Nifelvind" als auch Lieder des letzten Albums "Blodsvept". Andererseits sind aber bis dahin alle groen Nummern auf dem 80-mintigen Live-Erlebnis enthalten. Ein guter und ausgewogener Querschnitt durch die ersten vier Alben, der so ziemlich alle Singles und Tophits bis 2008 einfngt. "Blodnatt", "Nattfdd", "Jaktens Tid" und "Trollhammaren" oder "Korpens Saga" sind nur einige der Nummern, die dem Publikum immer wieder einheizen und ein Gefhl vermitteln, dass es ein gelungener Auftritt der Trolle anno 2008 gewesen ist. Lblich ist auch die Soundqualitt, die man bei der Instrumentenflle hinbekommen hat. Die einzelnen Spielgerte sind gut im Verhltnis zueinander abgestimmt und verschlucken sich nicht gegenseitig, wie es doch oftmals vorkommt bei Live-Mitschnitten. Ebenso authentisch wirkt damit auch das Publikum, welches diverse Refrains textsicher mitgrlt und viele Albereien von Frontmann Mathias "Vreth" Lillmns dankbar aufnimmt.
Bin ich sonst eher kein Freund von Live-Alben, eben weil es meist nicht gut klingt, der Sound nicht gut wiedergegeben wird oder einfach nichts von der Spannung eines Konzertes transportiert wird, finde ich "Natten Med De Levende Finntroll" eine sehr gelungene Platte. Genau jene Kritikpunkte sind entsprechend nicht oder kaum vorhanden und ich erwische mich des fteren dabei, wie ich es bedaure, seinerzeit nicht in Amsterdam dabei gewesen zu sein. Nicht nur fr Fans eine lohnenswerte Neuerwerbung.
   
<< vorheriges Review
BIRTH A.D. - I Blame You
nchstes Review >>
KADAVAR - Live In Antwerp


 Weitere Artikel mit/ber FINNTROLL:

Zufällige Reviews