Navigation
                
13. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

DEN SAAKALDTE - Kapittel II  Fean I Helvete
Band DEN SAAKALDTE
Albumtitel Kapittel II Fean I Helvete
Label/Vertrieb Agonia Records
Homepage www.facebook.com/densaakaldte
Verffentlichung 30.05.2014
Laufzeit 48:31 Minuten
Autor Stephan Mertens
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
DEN SAAKALDTE melden sich nach fnf Jahren Pause mit ihrem dritten Werk "Kapittel II: Fean I Helvete" eindrucksvoll zurck. Anstatt der depressiven Stimmung des Vorgngers, welche mit dem Weggang von Snger Niklas Kvarforth (SHINING) stark reduziert wurde, gibt es mehr Einflsse aus den Bereichen Thrash und Death Metal, wobei das Ergebnis schon irgendwie nach klassischer norwegischer Kunst klingt. Direkt beim erffnenden "Din Siste Dag" wird schnell klar, dass hier nicht lange in schwermtigen Passagen versumpft wird, sondern mit einprgsamen Gitarrenriffs nach vorne gerockt wird. Auch in den folgenden sechs Stcken besinnt man sich auf die Spielweise des rohren, ursprnglichen Black Metals, verzichtet dabei aber zum Glck auf eine schrammelige, flache Produktion. Ganz im Gegenteil, "Kapittel II: Fean I Helvete" knallt ordentlich aus den Boxen und bleibt vorallem gut hngen. Vereinzelte atmosphrisch dichte Momente werden durch gut plazierte, klare Gesangspassagen und interessante Melodielufe generiert. Immer mal wieder kommen aber auch majesttische, kalte Gitarrenwnnde um die Ecke und fhren von einzelnen Trash-Ausflgen zurck zur schwarzmetallischen Basis. Das Ganze wird von Eldur, dem neuen Mann am Mikrofon, abwechslungsreich abgerundet.
Das Rad erfinden DEN SAAKALDTE auf diesem aktuellen Album nicht neu, aber die Songs sind weit ber dem Durchschnitt und versprhen eine angenehm dstere Stimmung, ohne dabei an Hrte einzuben. Wenn Euch die letzte Scheibe zu ruhig und unspektakulr war oder Ihr einfach mal wieder eine gelungene Black Metal Platte hren wollt, tut den Jungs einen Gefallen und testet "Kapittel II: Fean I Helvete" ruhig mal an, es lohnt sich.
   
<< vorheriges Review
GREGORY LYNN HALL - Heaven To Earth
nchstes Review >>
LEGION OF BOKOR - Legion of Bokor


Zufällige Reviews