Navigation
                
21. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

EXPULSION - Some Corpses Never Decay
Band EXPULSION
Albumtitel Some Corpses Never Decay
Label/Vertrieb Vic Records
Homepage Homepage suchen ...
Verffentlichung 23.05.2014
Laufzeit 65:48 Minuten
Autor Marc Schallmaier
Bewertung 5 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Muss das eigentlich sein? Muss man wirklich jede noch so kleine Band wieder aus der Dunkelheit zerren und neu verwursten? Wem der Name EXPULSION was sagt, der hat meine Respekt und (wenn er nicht in Besitz der alten Demos dieser Band ist) wird sich wie ein Schneeknig ber diese Verffentlichung freuen. Denn nichts anderes beinhaltet die CD "Certain Corpses Never Decay". Zwei Demos aus dem Jahre 1990, dazu noch drei Songs, die auf EPs, Split CDs und/oder Samplern enthalten waren. Wobei gerade der Song "Certain Corpses Never Decay" eigentlich eine bodenlose Frechheit ist, so etwas rumpeliges und beschissen aufgenommen habe ich schon lange nicht mehr auf einer offiziellen Verffentlichung gehrt. Zwar wurde alles remastered, aber hier war schon vorher Hopfen und Malz verloren. EXPULSION bestanden damals aus mehreren Mitgliedern, die spter auch bei TIAMAT unterkamen und ziemlich erfolgreich waren. Welche Rolle jetzt EXPULISON dabei spielen, ist meiner Meinung nach mig zu diskutieren. EXPULSION spielten eine Mischung aus Death Metal und Doom, der Originalittsfaktor hlt sich meiner Meinung nach aber stark in Grenzen. Wie bereits oben beschrieben wurden alle Songs remastered, aber wenn das Grundmaterial in bescheidener Qualitt vorliegt, kann selbst der grte Zauberer an den Reglern irgendwann einpacken. Der Sinn dieser Verffentlichung erschliet sich mir nicht. Sicherlich wird es den ein oder anderen Metal Fan geben, der seit Jahren auf der Suche nach genau diesen Demos von EXPULSION ist. Aber diese Anzahl wird mehr als berschaubar sein. Weiterhin finde ich nicht, dass EXPULSION irgendetwas Wegweisendes fr das Genre Death Metal oder auch Doom geleistet haben. Der Death Metal Boom hlt halt noch an, und so werden wir uns wohl auch in Zukunft ber genau solche Verffentlichungen wie "Some Corpses Never Decay" von EXPULSION streiten knnen.
   
<< vorheriges Review
BOKLUK - Taphonomy
nchstes Review >>
HELLYEAH - Blood For Blood


 Weitere Artikel mit/ber EXPULSION:

Zufällige Reviews