Navigation
                
11. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

MARK BRANDIS RAUMKADETT - Verloren im All
Band MARK BRANDIS RAUMKADETT
Albumtitel Verloren im All
Label/Vertrieb Folgenreich / Universal
Homepage www.markbrandis.de/
Verffentlichung 23.05.2014
Laufzeit 57:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Im zweiten Teil der Prequelreihe um den erfahrenen Raumcommander Mark Brandis, "Verloren im All " macht die Handlung wieder einen Zeitsprung und man ist zwei Jahre spter als Brandis einen Job als Raumfahrtsschler bei der neuen Organisation VEGA bekommt. Zusammen mit Raumschlern aus allen Herren Lndern geht es in eine Ausbildungszentrum per Bus und dort werden die jungen Kadetten die vorher bei einem Briefing in bestimmte Arbeitskategorien eingeteilt worden sind direkt ins kalte Wasser geworfen und mssen direkt an einer Weltraummission auf verschiedenen Schiffen teilnehmen. Im Weltraum kommt es dann zu Komplikationen die sie nur mit Hilfe ihrer Fhigkeiten, Intelligenz und Teamarbeit lsen knnen. Hier zeigt Mark seine berdurchschnittlichen Talente.
Die actionreiche mit Anleihen an diverse Sci Fi Streifen und gar die "Alien" Serie aufgepeppte Folge ist recht vorhersehbar und ich mchte den Twist auf keinen Fall verraten, jedoch werden den erfahrene Film- und Hrspielfans schneller merken als die Auflsung es prsentiert!
Trotzdem macht die Folge Laune und man bekommt eventuell einige der spteren Mitstreiter von Brandis auf der Astronautenschule prsentiert.
Das Cover erinnert an einen typischen Sci-Fi mit unbekanntem Wesen in einem Raumschiffgang und viel Licht. "Unheimliche Begegnung der dritten Art" fllt mir dazu spontan ein.
Viel Potential ist auf jeden Fall vorhanden!
   
<< vorheriges Review
MARK BRANDIS RAUMKADETT - Aufbruch zu den Sternen
nchstes Review >>
TANKARD - R.I.B.


 Weitere Artikel mit/ber MARK BRANDIS RAUMKADETT:

Zufällige Reviews