Navigation
                
15. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

THUNDRA - Angstens Salt
Band THUNDRA
Albumtitel Angstens Salt
Label/Vertrieb Einheit Produktionen / Soulfood
Homepage https://www.facebook.com/thundra.offical
Alternative URL www.thundra.net/
Verffentlichung 28.03.2014
Laufzeit 57:06 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Thundras vierte Scheibe nach fnf Jahren mit dem kurios wirkenden, sicherlich norwegischen Titel "Angsten Salt" hat ein fantastisches Cover, ein einfaches Seemotiv mit Steg was aber irgendwie fesselt. Der Viking Black Metal der Ex-Enslaved und Einherjer Musiker ist normalerweise nicht gerade meine Baustelle, doch Thundra schaffen es durch eine stimmige Mischung aus Raserei, rohen Riffs und melancholischen Passagen mit Klargesang mich zu fesseln. Hier ist wirklich gutes Handwerk am Start, aber die Band ist schlielich auch seit 1998 am Start das merkt man den Norwegern zu jeder Sekunde auch an. Gerade die unglaublich abwechslungsreiche Musik bei der man gar auch mal Streicher (!) hrt um im nchsten Lied es wieder ordentlich scheppern zu lassen, lsst mich als Hrer nicht so schnell los. Dabei hat die CD eine opulente Spielzeit die sicherlich in diesem Metier nicht alltglich ist, zumal die Band hier keinesfalls den Hrer langweilt.
   
<< vorheriges Review
DREAD SOVEREIGN - All Hell's Martyrs
nchstes Review >>
THE BIRDS OF SATAN - The Birds Of Satan


 Weitere Artikel mit/ber THUNDRA:

Zufällige Reviews