Navigation
                
18. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

GRAILKNIGHTS - Calling The Choir
Band GRAILKNIGHTS
Albumtitel Calling The Choir
Label/Vertrieb Intono Records
Homepage www.grailknights.de
Verffentlichung 11.04.2014
Laufzeit 54:00 Minuten
Autor Mario Loeb
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die Grailknights setzen ihren Kampf um den heiligen Gral nach Besetzungsnderungen (2011,2012) ihrer Tafelrunde mit dem neuen und vierten Album "Calling The Choir" fort. Den Battlechoir (Name der Fans) versucht man dabei mit 10 neuen Songs und dem Cover "Holding out for A Hero" von Bonnie Tyler fr den Kampf gegen das Bse zu bestrken und zu vereinen und gleichzeitig neue Mitstreiter fr sich zu gewinnen. Das Album, das die Ritter im Comic Look auf dem gut gelungenen Cover zeigt, ist grundsolide geworden. Viele Lieder haben "Mit-Grl-Potenzial" und sind damit super geeignet fr die vorbestehende Festivalsaison. Der "Superherometal" ist sicher nicht immer ganz ernst gemeint, aber die Musik und die Musiker kann man durchaus ernst nehmen, denn eingespielt ist alles sehr ordentlich und auch der Sound kann sich hren lassen. Snger Sir Optimus Prime begleitet und fhrt mit seiner Stimme - mal klar, mal mit Growls - souvern durch die melodischen Stcke. Von der Musik her bewegt sich "Calling The Choir" irgendwo zwischen Folk und Power Metal mit einen Hauch von Melodic Death. Letzterer ist zu meinem Bedauern anteilig gegenber dem Rest etwas im Hintergrund und die Hymnen- und Power Metal-Parts machen den greren Teil der Musik aus. Bei meiner Recherche zu der Platte habe ich in verschiedenen Kommentaren gelesen, dass die Anzahl der Melodic Death Metal Parts im Vergleich zu den Vorgngern abgenommen hat, aber ich muss gestehen, dass ich eben jene Vorgngeralben zu wenig kenne um das selbst beurteilen zu knnen. Trotzdem finde ich das Album, obwohl es nicht unbedingt meinem persnlichen Geschmack entspricht, gelungen und durchaus abwechslungsreich. Neben den Hymnen, die zur Party einladen, gibt es sogar mit der Ballade "Anne Lee" eine echt prima gespielte berraschung in der Mitte des Albums mit einem Hauch von Lagerfeuerromantik. Auch das Cover von Bonnie Tyler passt, wie ich finde, gut zu den Jungs und ist vernnftig umgesetzt. Anspieltipps: "End Of The World" (Track Nr. 9), der Opener "Calling The Choir" und "Desert Star" (Track Nr.7). Ich denke die Grailknights haben mit ihrem neuen schwungvollen Album bewiesen, dass sie fr den weiteren Kampf gegen Dr.Skull, den Erzfeind der Grailknights, gerstet sind. Dem Battlechoir sollte es sicher gefallen, ob die Grailknights neue Rekruten fr den Kampf in euch finden und ihr die Superhelden mit dem Kauf untersttzen wollt, msst ihr selbst entscheiden.
   
<< vorheriges Review
SILVER SNAKES - Year Of The Snakes
nchstes Review >>
MILKING THE GOATMACHINE - Greatest Hits - Covered In Milk


 Weitere Artikel mit/ber GRAILKNIGHTS:

Zufällige Reviews