Navigation
                
20. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

JUDGEMENT DAY - 40 minutes to impact
Band JUDGEMENT DAY
Albumtitel 40 minutes to impact
Label/Vertrieb New Aeon Media
Homepage www.judgementday.nl
Verffentlichung 15.05.2004
Laufzeit 44:32 Minuten
Autor Philipp Nrtersheuser
Bewertung 4 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Judgement Day bieten auf ihrer neuen Scheibe "40 minutes to impact" techischen Death Metal, der wahrlich keine leichte Kost ist. Allerdings liegt dies nicht nur an den teils wirklich schwierigen Riffs, sondern oft auch an der undurchsichtigen Produktion, welche viele Feinheiten einfach vermatscht.
Die Songs sind meist im Uptempobereich gehalten, werden aber oft durch kurze Breaks, etc. unterbrochen, wodurch der Flu aufgehalten wird und man sich wieder neu ins Lied reinfinden mu. Auch wenn in den Songs viel passiert klingt irgendwie alles sehr eintnig. Ein bisschen weniger Tempo wre vielleicht mal angebracht. Ich denke auch, da der Snger abwechlungsreichere Vocals bieten knnte, da diese wirklich immer gleich klingen!
Insgesamt kann ich mich nicht mit der Scheibe anfreunden.Es finden sich zwar hier und da wirklich gute Einflle, die aber nicht ausreichend ausgearbeitet wurden und von der Masse schlechter berdeckt werden. Es befinden sich keine wirklichen Hhepunkte auf der CD,da alles zu gleich klingt und zumindest bei mir schnell fr Langweile beim Hren sorgte.
   
<< vorheriges Review
FOREFATHER - Ours Is The Kingdom
nchstes Review >>
VOX INTERIUM - Yearning


 Weitere Artikel mit/ber JUDGEMENT DAY:

Zufällige Reviews