Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

MORBUS CHRON - Sweven
Band MORBUS CHRON
Albumtitel Sweven
Label/Vertrieb Century Media/Universal
Homepage Homepage suchen ...
Verffentlichung 24.02.2014
Laufzeit 52:37 Minuten
Autor Marc Schallmaier
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Ich hab das ja nicht anders gewollt. Monatelang warte ich auf eine neue Innovation, gerade was den Death Metal angeht, und nrgel rum, wenn es wieder einmal nur die aufgewrmte Todesblei Suppe gibt. Aber nun wurde mein Flehen erhrt und was ist? Ich kann mich nicht entscheiden, ob es mir gefllt oder nicht. Wir reden hier ber das neue Album "Sweven" von MORBUS CHROHN. Das dies berhaupt noch in die Sparte Death Metal fllt, kann man dem Gesang und einzelnen Song Passagen zuschreiben. Aber ansonsten hat das mit dem ursprnglichen Geknppel nicht mehr viel zu tun. Sehr viel Atmosphre, sowohl mit Keyboard als auch mit Gitarren, und das Sprengen von Grenzen was Harmonien oder auch bliche Songstrukturen angeht, dominieren auf "Sweven". Die Produktion von Mastermind Fred Estby wurde dem ganzen angepasst. Sehr unheimlich klingen einige Momente auf der Platte, und wenn es ntig ist, kracht es auch mal so richtig aus den Boxen. Jetzt knnte man auch hier meinen, dass es derartige Klangexperimente schon einmal gab, zum Beispiel durch Bands wie ATHEIST oder DARK MILLENIUM. Die Schweden von MORBUS CHRON wagen aber den Schritt in die Moderne, derartig progressive Songs hat man im Death Metal schon sehr lange nicht mehr gehrt. Die Skandinavier haben jede Menge Eier in der Hose, so ein Album in der jetzigen Zeit auf den Markt zu schicken. Freunde von progressiven Sounds werden ihre helle Freude an "Sweven" haben, Puristen werden das Album wohl eher links liegen lassen. Ich bin immer noch unentschlossen und kann Interessierten nur dazu raten, die Scheibe mehrfach komplett auf sich wirken zu lassen. Dies ist keine Scheibe, die man beim Rasenmhen oder Staubsaugen nebenbei hren kann. Ich vergebe eine gute Note, auch wenn ich mir mittlerweile sicher bin, dass "Sweven" von MORBUS CHRON nicht allzu oft in meinem CD Schacht landen wird.
   
<< vorheriges Review
ECHELON - Vivito! Creato! Moritor!
nchstes Review >>
MEGASCAVENGER - At The Plateaus Of Leng


 Weitere Artikel mit/ber MORBUS CHRON:

Zufällige Reviews