Navigation
                
14. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

SCEPTRE - Age Of Calamity
Band SCEPTRE
Albumtitel Age Of Calamity
Label/Vertrieb Eigenproduktion
Homepage Homepage suchen ...
Verffentlichung 09.02.2014
Laufzeit 38:55 Minuten
Autor Marc Schallmaier
Bewertung 7 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
SCPETRE aus Indien gehren zu den dienst ltesten Kapellen in Indien. Allerdings ist "Age Of Calamity" erst ihr zweites Album. Da es die Truppe bereits seit 15 Jahren gibt ist das aber eher eine klgliche Auswurfquote. Aber auch egal, schlielich gibt es auf diesem Planeten Bands, die mit nur einer Scheibe zur Legende wurden. Davon sind SCEPTRE dann doch etwas entfernt, denn ihre Mischung aus Thrash Metal und Core Elementen zieht nicht wirklich die Wurst vom Teller. Schlecht sind die Songs nicht, aber auch keine Offenbarung. Alles schon einmal da gewesen oder schon einmal gehrt, so ging es mir bei den meisten Songs von "Age Of Calamity". Die Produktion ist auch ein wenig unausgegoren. Zuviel Hhen und zu wenig Bass, und die Gitarren und der GEsang sind meiner Meinung nach zu weit in den Vordergrund gemischt worden. Einige der Songs bieten gute Anstze, aber manchmal habe ich das Gefhl, dass das irgendwie nicht zu Ende gedacht wurde. Allerdings mchte ich hier darauf hinweisen, dass SCEPTRE sich bei ihren Texten etwas gedacht haben. Wie man auch schon auf dem Cover erkennen kann, geht es um Frauen in Indien. Wer in letzter Zeit mal Nachrichten geschaut hat oder eine grere Zeitung liest, wird das bestimmt schon mitbekommen haben, dass es in dieser Hinsicht ein groes Problem in Indien gibt. Musikalisch bleibt es aber bei einer eher mittelmigen Scheibe, in die man mal reinhren kann, aber auch nichts verpasst, wenn man sie nicht sein eigen nennt.
   
<< vorheriges Review
THE STATIC AGE - Neon Nights Electric Lives (Re-Release)
nchstes Review >>
METAL INQUISITOR - Ultima Ratio Regis


Zufällige Reviews