Navigation
                
15. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

EXILIA - Unleashed
Band EXILIA
Albumtitel Unleashed
Label/Vertrieb GUN Records
Homepage www.exiliaweb.com
Verffentlichung 24.05.2004
Laufzeit 35:14 Minuten
Autor Rafael Hofmann
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Man mag ja ber Exilia sagen was man will, aber sie knnen wirklich rocken was das Zeug hlt. Nach der Tour mit Oomph! haben die Italo-Rocker ihr neues Ablum "Unleashed" auf den Markt geworfen und selbiges auf der besagten Tour schon mal gro und breit vorgestellt. Kurz zuvor verffentlichte die Band das Video zu "Stop playing god", was auch auf der gleichnamigen 5-Track-EP drauf ist. Etwas enttuscht und vorallem verarscht kam ich mir vor, als ich 3 der 5 Songs von der Mini-EP auf dem neuen Album erneut um die Ohren gehauen bekam. Das ist wirklich Abzocke von treuen Fans! Da sollte man sich lieber noch etwas Zeit fr andere neue Lieder auf dem Album lassen, oder die EP einfach nicht 8 Wochen vorher herausbringen.
Genug getadelt, wenngleich es auch notwendig erscheint! Nun zum Album selber. Die Platte ist mit 13 Songs gespickt, die allesamt ihren besonderen Reiz haben. Der Song "Mr. Man" ist z.B. sehr balladig aufgebaut und berzeugt durch wiederkehrenden Melodien und geile Gitarrenklangflchen. Der Refrain ist wohl das Markanteste Attribut und gleichzeitig auch der Hhepunkt des Songs. "Shout louder" geht andererseits wieder sofort voll zur Sache und bringt die Message, dei der Titel verspricht, unverblmt auf den Punkt. Ein echter Nackenbrecher, der mit vertrackten Pausen gewrzt ist. Das Herzstck eines jeden Liedes ist natrlich ohne Frage die rauchige Stimme von Power-Frontfrau Masha. Das Lied "Starseed" fngt sehr markant mit einem Schlagzeugteil, der auf mehr hoffen lsst an. Dies wird jedoch im Strophenteil wieder mit eingngigen Melodien unterdrckt. Der Refrain des Songs ist sehr geil, erweckte bei mir zunchst den Eindruck, dass ich den irgendwo schon mal gehrt habe....!

Alles in allem kann man sagen, dass EXILIA ein echt kraftvolles, wenn auch kurzes, Album auf die Beine gestellt haben. Wer also auf "Die happy" steht, sollte hieran nicht vorbeilaufen! Allerdings bleibt der ble Nachgeschmack, dass das ohnehin kurze Album noch mit 3 Songs der EP gestreckt wurden. Ein geiles Zusatzschmankerl bietet das Video zu "Stop playing god", was ebenfalls auf der CD verewigt wurde.
   
<< vorheriges Review
VICIOUS - Vile, vicious & victorious
nchstes Review >>
NIGHTWISH - Once


 Weitere Artikel mit/ber EXILIA:

Zufällige Reviews