Navigation
                
17. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

BLACKFINGER - Blackfinger
Band BLACKFINGER
Albumtitel Blackfinger
Label/Vertrieb The Church Within Records/Alive
Homepage www.blackfinger.net
Verffentlichung 31.01.2014
Laufzeit 43:38 Minuten
Autor Matthias Decklar
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Vllig tiefenentspannt geht Doomlegende Eric Wagner (Trouble) mit seiner neuen Formation BLACKFINGER ans Werk, die er im Jahr 2009 mit seiner Chicagoer Mates Rico Bianchi (g), Doug Hakes (g), Ben Smith (b) und Larry Piatz (d) zunchst als Projekt grndete, um dann doch in den Bandstatus berzugehen, angesichts einiger erfolgreicher Konzerte in der windigen Stadt. Glcklicherweise hat man sich fr das Debt gengend Zeit gelassen, denn jeder Note auf "Blackfinger" hrt man die Ausgereiftheit des Materials an. Schon der Opener "I Am John" fesselt einen direkt und nachhaltig, denn die Symbiose aus doomigem Rock, mit ganz starken 70er Einflssen, und die fesselnde Stimme von Wagner kann einen nicht kalt lassen, egal ob man diese Art von Musik liebt oder nicht. Meist bewegen sich BLACKFINGER im metallischen Zeitlupentempo und treten eigentlich nur bei "All The Leaves Are Brown" das Gaspedal etwas durch. Ansonsten begeistert man den Hrer durchweg mit viel Atmosphre und trumerischer Melancholie, die regelrecht ansteckend ist. Als Anspieltipps von meiner Seite mchte ich euch "Why God?", "Keep Falling Down" und das abschlieende "Till Death Do Us Part" mit auf den Weg geben, da diese drei Titel quasi einen Querschnitt des musikalischen Treibens von BLACKFINGER darstellen.
   
<< vorheriges Review
POOBAH - U.S.Rock (Re-Release)
nchstes Review >>
ROBERT PEHRSSON'S HUMBUCKER - Robert Pehrsson's Humbucker


 Weitere Artikel mit/ber BLACKFINGER:

Zufällige Reviews