Navigation
                
17. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

THE UNGUIDED - Fragile Immortality
Band THE UNGUIDED
Albumtitel Fragile Immortality
Label/Vertrieb Napalm Records / Universal
Homepage the-unguided.com/
Verffentlichung 09.02.2014
Laufzeit 47:48 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
The Unguided (gegrndet 2010) ist quasi das Auffangbecken fr Musiker von Sonic Syndicate. Da hat es wohl gekracht, da die Schweden immer mehr Richtung Pop abdriften. Mittlerweile sind es drei Musiker die auf das ursprngliche Nebenprojekt gewechselt sind inklusive die beiden Originalsnger Roland Johannsson (auch Gitarre) & Richard Sjunnesson und Gitarrist Roger Sjunnesson. Wenn man sich das farbenfrohe Cover von "Fragile Immortality" anschaut, muss man sicherlich an Survival Shooter wie "Dead Space" oder Fantasy Hack N Slays denken! Leider ist das Ergebnis dann viel softer als das Cover es suggeriert!
The Unguided fahren sehr auf der Sonic Syndicate Schiene, was bei drei Ex-Mitgliedern kein Wunder ist, machen gute Songs, sind mir aber an vielen Stelle etwas zu sehr Mainstream! Melodic Death mit viel Keyboard trifft auf etwas Metalcore. Alles ist gut gespielt, die beiden Snger ergnzen sich ganz gut, aber ich habe mir mehr erhofft und auf Albumlnge ist das Ergebnis doch relativ brav und ohne berraschungen. Leute, wagt doch mal etwas! Man kann das Ganze auch als "Nummer sicher" Album brandmarken. Es ist aber zu gut gemacht um es schlecht zu reden.
Fans die auf diesen Sound stehen knnen bedenkenlos zugreifen.
   
<< vorheriges Review
SILENT OPERA (FRANKREICH) - Reflections
nchstes Review >>
INBOUND - Lord Of Deception


Zufällige Reviews