Navigation
                
21. November 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

HAMMERCULT - Steelcrusher
Band HAMMERCULT
Albumtitel Steelcrusher
Label/Vertrieb Sonic Attack/SPV
Homepage www.hammercult.com
Verffentlichung 24.01.2014
Laufzeit 43:04 Minuten
Autor Marc Schallmaier
Bewertung 13 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Es ist schon interessant, wenn man den Werdegang einer Band von Anfang an verfolgen kann. In diesem Fall sprechen wir ber die Israelis von HAMMERCULT. Gewinner der Metal Battle in Wacken 2011, anschlieend die EP Verffentlichung "Rise Of The Hammer", eine Tour im Vorprogramm von D.R.I., die Debut CD "Anthems Of The Damned", Andreas Kisser von SEPULTURA trgt bei Konzerten eine HAMMERCULT T-Shirt, und nun die neue CD "Steelcrusher". Konsequent sind HAMMERCULT bisher ihren Weg gegangen, und die Weiterentwicklung der Truppe kann man sehr schn anhand der Tontrger nachvollziehen. Natrlich gibt es nach wie vor derben Thrash Metal, der mit kleinen Death Metal oder auch einer Prise Hardcore angereichert wird. Aber die Songs weisen immer mehr kleine Feinheiten auf, die "Steelcrusher" zu einer sehr hrenswerten Scheibe machen. Und das Beste kommt in diesem Fall tatschlich mal zum Schluss. Denn mit dem letzten Song "In The Name Of The Fallen" beenden HAMMERCULT ein wirklich groartiges Album. Die Produktion ist sehr angenehm geraten, detailliert aber auch sehr druckvoll kommt das Gebru aus den Boxen. Mit "Steelcrusher" haben wir schon ein echtes Highlight in diesem noch jungen Jahr. Wer die CD als Thrash Metal Fan nicht kauft, dem kann ich auch nicht mehr helfen.
   
<< vorheriges Review
STORMWARRIOR - Thunder & Steele
nchstes Review >>
ELYSION - Someplace Better


 Weitere Artikel mit/ber HAMMERCULT:

Zufällige Reviews