Navigation
        
22. Oktober 2014 - Uhr
 
Startseite Die Geschichte von MY REVELATIONS Verlosungen News Das Neuste auf MY REVELATIONS Konzertdatenbank CD Reviews DVD Reviews Film Reviews Live Reviews Lesestoff Die Kolumne Interviews Die schlimmsten Cover aller Zeiten! Die schlimmsten Poser wo gibt! My Revelations @ Facebook YouTube-Channel Kontakt Das Team von MY REVELATIONS Links zu Metal bezogenen Websites Radiosender Links zu Liveclubs Links zu Festivals Link zu uns

13134 Reviews in der Datenbank
ONKEL TOM - Bon Scott hab' ich noch live gesehen
Band ONKEL TOM
Albumtitel Bon Scott hab' ich noch live gesehen
Label/Vertrieb Armageddon Music
Website www.tom-angelripper.de
Verffentlichung 26.04.2004
Laufzeit 17:49 & 19:38 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung /
>> Als E-Mail versenden
Im Sommer erscheint die prall gefllte DVD von Onkel Tom Angelripper mit dem schnuckeligen Titel "Lieder die das Leben schreibte".
Als Teaser gibt es diesen Frhling die mir vorliegende E.P. "Bon Scott hab ich noch live gesehen". Diese besteht aus einer Audio CD und einer DVD.
Auf der Audio CD prsentiert uns Tom und Mannschaft mit "Bon Scott hab ich noch live gesehen" einen neuen Gassenhauer, der Laune macht. Der originelle Text und die RocknRoll Attitde des Songs wird mit leichtem AC / DC Feeling (lauscht z.B. den Chren) gepaart. Cooler Song den es auch in einer entbehrlichen Karaoke Version gibt.
Des weiteren gibt es die Klassiker "Im tiefen Keller" , "Trink, Brderlein trink" und "Es gibt kein Bier auf Hawaii" als nett tnende Liveversionen vom 2003er Wacken Open Air.

Auf der DVD befindet sich der Low Budget Clip von "Bon Scott hab ich noch live gesehen" mit jeder Menge Studio und Livefootage. Ganz nett, mehr nicht! Das gleiche gilt den Clip von "Trink, Brderlein trink", wo das Bildmaterial aus Wacken stammt. Eigentlich war es das dann auch schon der Rest der DVD ist Werbung! Einmal ein Trailer fr die DVD "Lieder die das Leben schreibte" und dann eine ellenlange "Wacken Trailer Show", wo neben der Werbung fr das diesjhrige W:O:A: (und ebensolche Produkte) auch krftig fr Armageddon Bands wie z.B. Weinhold oder Metalium Stimmung gemacht wird. Von letztgenannten prsentiert man dem berraschten Rezensenten noch einen Promo Clip. Hat alles recht wenig mit unserem Onkel Tom zu tun und gerechtfertigt den empfohlenen VK Preis von 10 ? keineswegs!!!! Wo zahlt man eigentlich was fr Werbung?
Diese E.P. ist wirklich kein Muss. Ich persnlich wrde hierfr aber hchstens den gngigen Singlepreis bezahlen: IHR ENTSCHEIDET!
   
<< vorheriges Review
TEARS OF ANGER - Still Alive
nchstes Review >>
THE MONOTYPES - There's Hope




 Weitere Artikel mit/ber ONKEL TOM:


Zufällige Reviews