Navigation
                
19. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

SEEKER - Unloved
Band SEEKER
Albumtitel Unloved
Label/Vertrieb Victory Records / Soulfood
Homepage www.facebook.com/seekertx
Verffentlichung 02.11.2013
Laufzeit 27:59 Minuten
Autor David Lang
Bewertung 5 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Eine gute halbe Stunde akustisch den Arsch versohlt zu bekommen KANN eine durchaus reinigende Wirkung haben. Geht man es wie Seeker an, KANN es aber auch gut nerven.
Zeitgemer Stressercore mit dissonanten Gitarrenriffs, hippen Djent-Parts und einem Snger, der zwar mchtige Eier, aber keinerlei Interesse an Abwechslungsreichtum hat.
Im Ernst, selbst Krachfreunden wie mir geht auch die brutalste Stimme irgendwann auf den Sack, wenn ausschlielich in einer Tonlage und auf einem Level gehasst wird. Ich bin da fix irgendwas zwischen genervt und gelangweilt. Fatale Mischung, die jeder Band das Genick bricht.
Dynamik Fehlanzeige, da reien dann auch die wenigen instrumentalen Schlenker nichts mehr raus. Man ist zwar redlich um Variationen im Tempo bemht, aber das angesprochene Sngerproblem, wenig einfallsreiche Riffs und der berladene Sound lassen den Titel der Platte geradezu ironisch-programmatisch klingen: "Unloved".
   
<< vorheriges Review
ULCERATE - Vermis
nchstes Review >>
LUCID DREAMS - Lucid Dreams


 Weitere Artikel mit/ber SEEKER:

Zufällige Reviews