Navigation
                
13. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

SHATTER MESSIAH - Hail The New Cross
Band SHATTER MESSIAH
Albumtitel Hail The New Cross
Label/Vertrieb Mausoleum Records
Homepage www.shattermessiah.com
Verffentlichung 11.10.2013
Laufzeit 39:40 Minuten
Autor Marcus Klockner
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Shatter Messiah sind das Baby von Curren Murphy. Dieser drfte einigen durch seine Engagements bei Annihilator und Nevermore bekannt sein. Das waren scheinbar sehr gute Lehrjahre, wenn man sich das aktuelle Werk anhrt, denn bei Shatter Messiah ist Curren Murphy auch der Hauptsongwriter. Auf "Hail The New Cross" bekommt der Hrer eine amtliche Mischung aus Power Metal, Thrash und Prog geboten. Tolle Melodien, ruhige und thrashige Parts wechseln sich ab. Die Songs klingen allesamt wie aus einem Guss und hier wirkt nichts zusammengeschustert. Snger Michael Duncan singt in einer angenehmen Tonlage und klingt wie eine Mischung aus Warrel Dane, Sir Russel Allen und David Wayne. Einziger Kritikpunkt ist die doch recht kurze Spielzeit von knapp 39 Minuten. Anspieltipp: "Loyal Betrayer", der geht mir grad nicht mehr aus dem Ohr. Fans von Nevermore, Annihilator oder auch Symphony X knnen bedenkenlos zugreifen.
   
<< vorheriges Review
THEOCRACY - Theorcracy (Re-Release)
nchstes Review >>
AC ANGRY - Black Denim


 Weitere Artikel mit/ber SHATTER MESSIAH:

Zufällige Reviews