Navigation
                
13. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

XANDRIA - Ravenheart
Band XANDRIA
Albumtitel Ravenheart
Label/Vertrieb Drakkar Records
Homepage www.xandria.de
Verffentlichung 24.05.2004
Laufzeit 50:34 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 9 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Nach dem berraschungserfolg 2003 mit dem Debtalbum "Kill The Sun" haben die deutschen Gothic Rocker von Xandria nun recht flott ihr zweites Album " Ravenheart" fertig gestellt. Wie bei vielen Genrebands wurde die Frontfrau (Lisa) auf das Cover gepackt, was aber hier recht gelungen ist. Das ist auf jeden Fall besser als schlecht gezeichnete Bilder oder langweilige Gruppenfotos.
Musikalisch hat sich im Vergleich zum Vorgnger nicht viel gendert, was die Fans erfreuen wird: Trumerischer, melancholischer Gothic Rock mit viel Schwermut, oft im Midtempo verweilend ist das Terrain der Band. Das ist leider auch ein Manko der Platte, denn wechselnde Geschwindigkeiten wrde mehr Abwechslung bringen. "Hits en Masse" wie die Genreplatzhirsche des Kitsch Metal Within Temptation oder auch Nightwish haben Xandria auf "Ravenheart" zwar nicht zu bieten, dafr sind alle Songs auf einem gleichbleibenden Niveau. Sngerin Lisa verfgt auch ber eine eigenstndige Stimme, so dass ich diese CD durchaus empfehlen kann. Plagiate gibt es ja heutzutage genug.
Man muss es ja nicht immer krachen lassen und sollte mal was entspannendes wie "Ravenheart" in den CD Player werfen!
   
<< vorheriges Review
BITTERNESS - Marching Towards Infinity
nchstes Review >>
ENSIFERUM - Iron


 Weitere Artikel mit/ber XANDRIA:

Zufällige Reviews