Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

SORRONIA - Words Of Silence
Band SORRONIA
Albumtitel Words Of Silence
Label/Vertrieb Bakterteam / Soulfood
Homepage https://www.facebook.com/sorroniaofficia...
Verffentlichung 17.11.2013
Laufzeit 32:15 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 6 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Ich wei nicht wie viele sogenannte Gothic oder Symphonic Metal Bands 2013 bei uns gelandet sind, aber es sind seit Jahren unglaublich viele!
Dabei ist dann auch unglaublich viel gutes und auch sehr durchschnittliches!
Sorronia aus Ungarn sind abei letzteres und machen eigentlich nichts anderes als ihre Kollegen: ordentlicher Frauengesang, mnnlicher Erzhler a la Rhapsody, Bombast, Midtempogepltscher und geflliger Lieder.
Die Produktion ist besonders im Gitarren-und Schlagzeugbereich erschreckend blutleer. Die Laufzeit des Albums ist mit einer guten halben Stunde fast so kurz wie viele Death Metal Prgelscheiben und lsst das Werk schon fast wie eine EP daher kommen.
Eine Frage habe ich doch: Warum nennt man ein Musikalbum "Words Of Silence?" Soll wohl poetisch klingen!
Fazit: nichts besonderes!
   
<< vorheriges Review
LION TWIN - Nashville
nchstes Review >>
ANGELICA - Thrive


Zufällige Reviews