Navigation
                
14. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

SAMSARA BLUES EXPERIMENT - Waiting For The Flood
Band SAMSARA BLUES EXPERIMENT
Albumtitel Waiting For The Flood
Label/Vertrieb Electric Magic/ Rough Trade
Homepage joomla2.generated-x.de/
Verffentlichung 15.11.2013
Laufzeit 48:30 Minuten
Autor Stephan Mertens
Bewertung 14 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Nach zwei Studioalben und einer "Live at Rockpalast"-CD waren die Erwartungen an die Berliner Band SAMSARA BLUES EXPERIMENT relativ hoch, zumal sie in den letzten drei Jahren durch hohe Liveprsenz auf den wichtigen Szenefestivals und Mundpropaganda erfolgreich ihren Namen verbreitet haben. Jetzt steht mit "Waiting For The Flood" der dritte Streich der Jungs in den Lden. So viel vorweg, die Scheibe ist die Krnung der sechsjhrigen Bandgeschichte. Beim aktuellen Werk toben sich die Musiker in gerade mal vier (langen) Stcken aus und erschaffen einerseits ein herrlich rundes Ganzes und vollbringen ganz nebenbei etwas wirklich tolles:
Der 70er-Jahre Rock, welcher mal als rifforientiert und mal als psychedelisch-entspannt beschrieben werden kann, enthlt im Grunde unheimlich viele Zutaten die anderen Bands zum Verhngnis wurden. Alleine die Tatsache, dass Bandgrnder Christian Peters neben Gesang und Gitarre auch die Sitar, Synthesizer und Orgel bedient schreckt den ein oder anderen vielleicht schon ab. Gerade mit dem Einbringen von orientalischen Elementen geht man das Risiko ein, den Bandsound angestaubt oder klischeemig klingen zu lassen. Und da liegt die grte Strke vom SAMSARA BLUES EXPERIMENT. Die Songs sind einfach so gut und selbst ber die langen Spielzeiten jederzeit spannend gestaltet, dass eben jene Einflsse weder nerven, noch irgendwie schablonenhaft wirken. Ganz im Gegenteil, das Repertoire des Vierers wirkt unheimlich vielseitig und interessant, denn auch der Begriff BLUES im Bandnamen ist nicht nur Zierde, selbst vereinzelte, dezente Ausflge in die Jazzrock-Ecke gibt es auf "Waiting For The Flood" zu hren. Die technische Klasse der einzelnen Bandmitglieder ist dabei allgegenwertig. Abgerundet wird das Ganze durch den ungewhnlich klaren Gesang, der mich nach wenigen Durchgngen ebenfalls voll berzeugen kann.
Da die Scheibe keine schwachen Phasen hat und es den Rahmen sprengen wrde, die einzelnen Stcke zu zerpflcken, verzichte ich darauf. SAMSARA BLUES EXPERIMENT hauen mit ihrem dritten Album ein Meisterwerk raus, das die volle Aufmerksamkeit der Stoner-, Doom-, 70er-Rock- Gemeinde verdient hat. Ich bin begeistert.
   
<< vorheriges Review
BENEDICTUM - Obey
nchstes Review >>
LION TWIN - Nashville


Zufällige Reviews