Navigation
                
16. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

MONSTER MAGNET - Last Patrol
Band MONSTER MAGNET
Albumtitel Last Patrol
Label/Vertrieb Napalm Records / Universal
Homepage www.monstermagnet.net/
Verffentlichung 18.10.2013
Laufzeit 51:25 Minuten
Autor Sebastian Braun
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Zu einer Band wie MONSTER MAGNET muss man, denke ich, nicht mehr viele Worte verlieren. Die Mannen um Urgestein Dave Wyndorf verffentlichen mit "Last Patrol" bereits ihr 10tes Studioalbum und stehen wie vielleicht keine andere Band fr das Genre des modernen Space Rock.

Zum Einstieg bietet der Opener "I Live Behind The Clouds" ruhigere, getragene Elemente die eher an die ersten MONSTER MAGNET Alben erinnern. Mit dem fast 10 Minuten langem zweiten Stck "Lost Patrol" drcken die Jungs zwar ein bisschen mehr auf die Tube, aber stilistisch bleiben sie weiterhin schn psychedelisch. Auffallend ist berhaupt der sehr starke Retro-Sound. Man knnte meinen die Jungs haben sich mit einer Packung magischer Pilze, dem guten alten Tascam 4-Spur Gert und einem ganzen Haufen analoger Effektgerte fr zwei Wochen in der Garage eingeschlossen und das Album aufgenommen. Also damit ich nicht falsch verstanden werde: Die Aufnahmen sind gut, aber erdig und klingen sehr nach 60er Jahre Space Rock. Das die Jungs es verstehen mit ihrer Mischung aus, vorsichtig ausgedrckt, leicht verrckten Geschichten und experimenteller Rockmusik ihren ganz eigenen Sound zu kreieren, haben sie schon oft genug bewiesen. "Lost Patrol" ist, musikalisch gesehen, eine kleine Zeitreise zu den MONSTER MAGNET Alben der frhen 90er Jahre, allerdings gepaart mit der mittlerweile ber 20 jhrigen Erfahrung in Sachen Songwriting. Gegen Ende der Scheibe knnte man meinen, dass sich Dave Wyndorf bei "The Duke Of Supernature" auf der Reise in den Orient verirrt hat, um dann mit "End Of Time" wieder aufs Gaspedal zu drcken. Mit dem sehr ruhigen Stck "Stay Tunded" landen die Jungs dann nach knapp ber 50 Minuten wieder und die Reise ist leider beendet.

Ich finde, MONSTER MAGNET haben mit "Last Patrol" wieder mal eine musikalische Weiterentwicklung gezeigt und ein interessantes und gutes Album rausgehauen. Es ist facettenreich und hat eine Menge interessante Stcke, auch wenn der richtige Kracher-Song im Sinne eines "Space Lord" auf der Scheibe nicht zu finden ist. Fr Stoner-Rock Fans ist die Scheibe sowieso ein Muss und sucht, trotz der Renaissance des Psychedelic-Rock, in den Verffentlichungen der letzten Zeit seines gleichen.
   
<< vorheriges Review
ORCHID - The Zodiac Sessions
nchstes Review >>
ROZZ - Tranches De Vie


 Weitere Artikel mit/ber MONSTER MAGNET:

Zufällige Reviews