Navigation
                
17. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

HORN - Konflikt
Band HORN
Albumtitel Konflikt
Label/Vertrieb Northern Silence Productions / Soulfood
Homepage www.facebook.com/hornofficial?hc_locatio...
Verffentlichung 30.08.2013
Laufzeit 46:12 Minuten
Autor Steffi Mller
Bewertung 6 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Black Metaller und ihre Eigenart ein ganzes Band-Projekt alleine auf die Beine zu stellen, ist lang schon keine Seltenheit mehr. Im Falle von Horn produziert der deutsche Solist Nerrath aus Paderborn bereits seid dem Jahre 2003 experimentelle Black-Metal Scheiben, die vor allem Fans puristischer Sound-Spielereien sicherlich gefallen knnen. Mit seinem neusten Werk "Konflikt", meldet sich Horn nach 3jhriger Verffentlichungspause wieder zurck und bietet Lyrics, die nicht nur in fnf verschiedenen Sprachen verfasst wurden, sondern sich auch textlich mit den groen, historischen Konflikten in der europischen Geschichte auseinandersetzen. Mastermind Nerrath lie es sich also diesmal wieder nicht nehmen, das Mikro, die Gitarre, die Schlagzeug-Sticks und den Bass selbst in die Hand zu nehmen, um der aufgeweckten Black Metal-Schar eine CD zu kredenzen, die sich musikalisch harsch, puristisch und ungezhmt zeigt, und sich zwischenzeitlich, durch die Hinzunahme von Fanfaren und Blsern, leicht an folkloristische Tne heranwagt. Mir erscheint das ganze Konzept jedoch zu sehr oldschool und unbearbeitet! Narraths mangelnde Kenntnisse am Schlagzeug sind whrend der vollen Spielzeit leider nicht zu berhren und auch sein gleichbleibendes und keifendes Gekreische, das an manchen Stellen in einen monotonen Klargesang bergeht, kann in den sieben Minuten dauernden Songs kaum Abwechslung oder einen roten Faden bieten. Fans des westflischen Projekts werden behaupten: "Das muss so!" Ich aber denke, dass manchen Alben ein bisschen mehr Tiefe, eine gescheite Produktion und technischen Spielereien nicht wehtun wrden! Mir fehlt hier eindeutig der Spa am Hren und das Entdecken manch experimenteller Feinheiten. Fans der vier Vorgnger-Alben drfen sich trotzdem freuen, denn wer auf minimalistischen Black-Metal steht, und kein Wert auf tiefe Soundergsse legt, wird mit Horn sicherlich auch diesmal nicht in Konflikt geraten.
   
<< vorheriges Review
HELLRIDE - Acousticalized
nchstes Review >>
SEVEN WITCHES - Rebirth


 Weitere Artikel mit/ber HORN:

Zufällige Reviews