Navigation
                
21. April 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

CONEY HATCH - Four
Band CONEY HATCH
Albumtitel Four
Label/Vertrieb Frontiers Records / Soulfood
Homepage www.coneyhatch.com/
Verffentlichung 27.09.2013
Laufzeit 46:21 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Coney Hatch ist eine kanadische Hard Rock Band die 1986 getrennte Wege ging. Doch 2013 ist man zurck in der Originalbesetzung mit dem treffend betitelten Album "Four". Wie kam es dazu?
Irgendwann im 21. Jahrhundert hatte der in Australien lebende Gitarrist Carl Dixon einen Autounfall und lag dadurch im knstlichen Koma! Seine Frau holte seine ehemaligen Kollegen ans Telefon die versprachen ihm die Band wieder aufleben zu lassen, wenn er aufwachen wrde und als er wieder fit war, stand man 2010 wieder auf einer Bhne zusammen. Schne Geschichte, die nach einem Film klingt oder nach einer guten Marktetingstrategie.
Musikalisch klingen die nicht mehr ganz so jungen Herren anfangs wegen diverser Riffs leicht nach AC/DC Fans, haben aber dann doch eigenes Profil und rocken relativ eigenstndigen Hard Rock der bei Liedern wie "Do It Again" recht jugendlich-frisch klingt. Ich habe die Band vorhr auch noch nie gehrt und bin wirklich mehr als positiv berrascht. Das hier ist auch nicht als Hard Rock getarnter AOR, hier rockt man Keyboard frei und eine Ballade wie "Holdin On" ist sicherlich nicht zu viel und schliet das Album gut ab. Mit jedem Durchlauf findet man kleine Details die Spa machen, wie z.B. den leichten Southern Rock Vibe bei den Gitarren.
Four rockt!
   
<< vorheriges Review
TRIVIUM - Vengeance Falls
nchstes Review >>
ORANSSI PAZUZU - Valonielu


Zufällige Reviews