Navigation
                
22. Jul 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

TILES - Window Dressing
Band TILES
Albumtitel Window Dressing
Label/Vertrieb Insideout/SPV
Homepage www.tiles-music.com
Verffentlichung 03.05.2004
Laufzeit 67:35 Minuten
Autor John Schmitz
Bewertung 6 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Mit "Window Dressing" bringen TILES bereits ihr viertes Studiowerk auf den Markt. Trotz dieses Umstandes konnte die Band nie richtig ins Rampenlicht treten. Als TILES 1999 als Support fr DREAM THEATER auf deren "Metropolis 2000 Tour" die Bhne betraten, hinterlieen sie (nicht nur bei mir, sondern auch bei vielen Umstehenden) einen wirklich schlechten Eindruck. Es war einfach langweilig. So leider auch das neuste Langeisen. Die Band macht einen schrecklichen Fehler, indem sie den Hrer direkt zu Beginn mit dem total unrunden Titeltrack konfrontiert. Der Song dauert gut 17 Minuten und scheint sehr unstrukturiert. Keine Steigerungen im Song, kein Hhepunkt, kein Fluss. Schade, denn es finden sich einige schne Melodien in der Nummer. Hrt man den Silberling durch, fallen einem des fteren rhythmische Parallelen zu den vorherigen Nummern auf. Die drei Instrumentalstcke sind vollkommen berflssig und ziehen das Album nur unntig in die Lnge. Auf Instrumental Nummer 1 ("Stop Gap") will man zeigen dass man auch Jazz spielen kann. "Unicornicopia" folgt auf dem Fue. Diesmal handelt es sich um ein ruhiges Piano/Streicher Stck, das mir nichts gibt. Das dritte Instrumental ist ein Intro-hnliches Stck, gespielt auf klassicher Gitarre. Sorry, aber die Scheibe ist zh wie Kaugummi und wird meinen Cd-Player nie wieder von innen sehen.
Gut gefllt mir der von Terry Brown geschnitzte Sound von "Windows Dressing". Auch das Artwork ist sehr geschmackvoll.
Man muss den Amis zugute halten, dass sie in gewissem Sinne einen eigenen Sound gefunden haben, auch wenn sie offensichtlich stark von den Genre-Gttern RUSH inspiriert werden. Diese schreiben aber nunmal unsterbliche Hymnen. Das gelingt TILES nicht unbedingt.
Neben der regulren Version erscheint "Windows Dressing" auch als Special Edition mit einer Live-Bonus-Disc.
   
<< vorheriges Review
CHAMPION - Time Slips Away
nchstes Review >>
FREEDOM CALL - Live Invasion


 Weitere Artikel mit/ber TILES:

Zufällige Reviews