Navigation
                
18. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

COLD SNAP - World War 3
Band COLD SNAP
Albumtitel World War 3
Label/Vertrieb Sony Music
Homepage www.cold-snap.com
Verffentlichung 09.08.2013
Laufzeit 44:21 Minuten
Autor Marc Schallmaier
Bewertung 13 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Manchmal ist es schon komisch, welche Wege einige Bands mitmachen drfen oder mssen. COLD SNAP aus Kroatien ist da so ein Beispiel. Die verffentlichen vor etwas weniger als drei Jahren ihr zweites, vollstndiges Album, was seinerzeit von mir etwas zu schwach bewertet wurde. Nachdem die Scheibe bei mir fter lief, musste ich gestehen, dass mir das Material besser gefiel als nach dem ersten Hren. Auf der damaligen Scheibe befand sich sogar eine Art Hit, nmlich eine Cover Version dieses unsglichen Jammer Liedes von MANU CHAO, "Bongo Bongo". Das ging richtig nach vorne los und wird wohl auch in der ein oder anderen Alternative Zappelbude auf dem Plattenteller gelandet sein. Ich sah COLD SNAP danach noch im Vorprogramm von PRO-PAIN, wo sie mich dann restlos berzeugten. Dann war Funkstille. Im letzten Jahr tauchten sie dann pltzlich auf dem Metal Battle in Wacken auf! Was mir auch sagte, dass die Band zur Zeit ohne Plattenvertrag vor sich rumdmpelte. Tja, so kann es kommen.
Und was liegt nur vor mir? Richtig, das dritte Langeisen von COLD SNAP! Es trgt den Titel "World War 3", was wohl als Ansage zu verstehen ist. Und das Album macht richtig Laune. Wer von den letzten KORN Platten enttuscht wurde, und auch heute schon die Augen verdreht, wenn er das neue Stck von Jonathan Davis und Konsorten hrt, dem sei COLD SNAP wrmstens ans Herz gelegt. Die Jungs machen nmlich genau da weiter, wo KORN vor oder nach "Issues" (je nach Geschmack) aufgehrt haben. Treibende Riffs voller Energie, ein Snger der genau wei, wann er brllen und wann er flstern muss, und eine starke Rhythmus Fraktion aus Bass und Schlagzeug, die den entsprechenden Boden ebnet fr Attacken wie "Straight To Hell", "Doomsday" oder auch "Chameleon". Das sie es auch anders knnen, beweisen die Kroaten mit einer Nummer wie "Dead Guardian", dass erst ruhig beginnt und dann zu einer echten Abrissbirne mutiert. Der Sound geht voll in Ordnung, am Regler sa Tue Madsen, der sicherlich nicht ganz unbekannt ist, und der CD ordentlich Schub auf den Weg gegeben hat.
Wer noch heute auf die guten Sachen von Bands wie KORN, DEFTONES oder auch COAL CHAMBER steht, kann hier blind zugreifen. Ich drcke COLD SNAP jetzt aber echt mal die Daumen, dass es stetig nach oben geht. Das Album "World War 3" ist ein mehr als amtlicher Anfang!
   
<< vorheriges Review
TARJA - Colours In The Dark
nchstes Review >>
VISTA CHINO - Peace


 Weitere Artikel mit/ber COLD SNAP:

Zufällige Reviews