Navigation
                
18. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

ELVENKING - Wyrd
Band ELVENKING
Albumtitel Wyrd
Label/Vertrieb AFM Records
Homepage www.elvenking.net
Verffentlichung 19.04.2004
Laufzeit 57:43 Minuten
Autor Marek Schoppa
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die Melodic Metaller von Elvenking haben mit "Wyrd" ihr zweites Langeisen fertiggestellt und knallen dem modernen Menschen ein enormes Repertoire an urtmlichen, folkloristischen Melodien um die Ohren. Wie es leicht vermuten lsst dreht sich alles um fantastische Gestalten, sagenumwobene Pltze und lngst vergessene Geschichten. Ehrlich gesagt ist das nichts Innovatives mehr heutzutage, da sehr viele Bands auf dem Melodic Metal Sektor diese Thematik aufgreifen. Glcklicher Weise bezieht sich dieses Album nicht auch noch auf den, im Metal-Bereich, mittlerweile vllig abgedroschenen Mr. Tolkien. Wie dem auch sei, wei "Wyrd" zu gefallen, denn das Sextett versteht es spielend und sehr "leichtfig" ihre Songs zu gestalten. Irgendwie passiert hier alles wie von selbst, nichts wirkt geknstelt oder gestellt. Kein unntiger Ballast, einfach nur eine Menge Spa. Der Einsatz der klassischen Instrumente, wie der obligatorischen Violinen, Flten usw. ist sehr ausgewogen und stimmig arrangiert, was folglich die Nerven des Zuhrers nicht berstrapaziert. Auch der Gesang bleibt zum Glck auerhalb des Kastratenlagers; gelegentliche Growls gibt es aber noch dazu. Was soll man sonst noch sagen, ein Screensaver, zwei Bonustracks, drei Wallpaper runden die Limited Edition noch etwas ab und ein nettes Cover Artwork ist sowieso dabei.
Ergo, kein Meilenstein der Metalgeschichte, aber ein Werk, das man sich ruhig mal gnnen kann!
   
<< vorheriges Review
LIONSHEART - Abyss
nchstes Review >>
INSOMNIUM - Since the day it all came down


 Weitere Artikel mit/ber ELVENKING:

Zufällige Reviews