Navigation
                
15. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

AUTUMNBLAZE - Every Sun Is Fragile
Band AUTUMNBLAZE
Albumtitel Every Sun Is Fragile
Label/Vertrieb Pulverised Records
Homepage autumnblaze-kingdom.com
Verffentlichung 19.08.2013
Laufzeit 53:32 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die Deutschen Autumnblaze (Herbstflammenmeer) sind mir total unbekannt, doch nach dem Hren der neuen CD "Every Sun Is Fragile" ist mir das Trio (gegrndet 1996) das in der Vergangenheit schon sechs Alben plus eine Reunion gemacht hat als Mischung aus "mittelfrhen" Anathema, Katatonia, und No Sound ans Herz gewachsen. Melancholischer Dark-Rock mit tollem Travis Smith Cover ist eigentlich ein Muss fr den Herbst. Warum das Album nun im Sommer erscheint wei nur das Label! Der erdige Sound und die teils noch rauen Gesnge durchbrechen das melancholische Gesamtkonzept an einigen Stellen, womit Autumnblaze nicht wie ein Soundtrack wirken, sondern durch einzelne Lieder im Gedchtnis bleiben. Das schaffen bei mir hnlich geartete Combos oft nicht! Die Gesangssprache ist zu 75 % Prozent in Englisch, wobei die deutschen Lieder glcklicherweise nicht kitschig oder peinlich klingen, was bei vielen Pathosrockern ja leider der Fall ist. Der eigenwillige und klare Gesang von Gitarrist Markus "Eldron" Baltes lsst die Band mehr als die Musik eigene Persnlichkeit entfalten und punktet auch mit sehr dezenten Growls.
Insgesamt eine Scheibe fr das Entspannen unterm Kopfhrer fr lngere Zeit.
Fans dieser Stilrichtung mssen zuschlagen!
   
<< vorheriges Review
ARVEN - Black Is The Colour
nchstes Review >>
FIND ME - Wings of Love


 Weitere Artikel mit/ber AUTUMNBLAZE:

Zufällige Reviews