Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

ADEMA - Topple The Giants
Band ADEMA
Albumtitel Topple The Giants
Label/Vertrieb Pavement / Edel
Homepage www.purevolume.com/ademaofficial
Verffentlichung 12.07.2013
Laufzeit 27:49 Minuten
Autor Johannes Albert
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Bei der seit 1998 bestehenden Rock Band ADEMA gab es in der Vergangenheit etliche Besetzungswechsel. Nachdem der Snger Mark Chavez im Jahr 2011 die Truppe zum zweiten Mal verlassen hatte, bernahm der Gitarrist Tim Fluckey kurzerhand den Gesang und siehe da, es scheint zu funktionieren. ''Topple The Giants'' heit die neue EP der Herren aus Kalifornien. Das knapp 28 mintige Werk, das erste Lebenszeichen nach sechs Jahren, bietet sieben Tracks, die sich nicht verstecken brauchen. Neben drei neuen Songs beinhaltet die Scheibe auch vier Neuaufnahmen von alten Stcken, darunter ''Unstable'' und ''Giving In''. Somit will das Quintett aus Bakersfield anscheinend einen Neuanfang mit ein paar alten Hits im Gepck starten. ''Topple The Giants'' klingt dafr auf jeden Fall berzeugend genug. Die Jungs wissen einfach wie man gute Lieder schreibt, aber das kann man ja auch von einer Band erwarten, welche schon seit 15 Jahren im Musikgeschft ist. Die Instrumente prsentieren interessante und abwechslungsreiche Songstrukturen und der klare Gesang des Gitarristen klingt gut, sodass eine berzeugende Atmosphre whrend der halben Stunde aufkommt. Zwar bietet die Platte keine groartig neuen Erfindungen, aber es passt.
Alt gebackene Fans der Truppe werden also von der neuen EP bestimmt nicht enttuscht und wer sich gerne mal leichte Rock Musik gnnt, aber von ADEMA noch nie zuvor gehrt hat, der kann sich ''Topple The Giants'' auch ruhig mal anhren. Hier wird zwar das Rad nicht gerade neu erfunden, aber die Amis klingen auf keinen Fall schlecht.
   
<< vorheriges Review
DEADLOCK - The Arsonist
nchstes Review >>
GROTESKH - Unconsciousness


 Weitere Artikel mit/ber ADEMA:

Zufällige Reviews