Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

DOOGIE WHITE & LA PAZ - The Dark And The Light
Band DOOGIE WHITE & LA PAZ
Albumtitel The Dark And The Light
Label/Vertrieb Metal Mind / Soulfood
Homepage www.doogiewhite.com
Verffentlichung 27.05.2013
Laufzeit 54:13 Minuten
Autor Martin Stark
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Der Song "Good Old Days" sagt eigentlich alles. Das schottische Goldkehlchen Doogie White (ex Ritchie Blackmore's Rainbow, ex Tank, ex- Yngwie Malmsteen, ex Cornerstone), einer der am strflich unterbewertesten Snger auf diesem Planeten, meldet sich mit seiner alten Truppe La Paz zurck. Und wie! So entspannt lssig und cool wie in "Lonely Are The Brave" muss man erst mal klingen. Aber auch so old-school wie in "Little Black Book Of Songs" oder in "Old Habits Die Hard". Erstaunlich ist jedoch die Schlagzahl der mittlerweile gesetzteren Herren, erschien doch erst im vergangenen Jahr mit "Granite" das erste Album der erneuten Kollaboration zwischen White und der schottischen Band La Paz, der er bereits 1984 (!) erstmalig angehrte.

Es lohnt sich doch immer mal wieder etwas abseits der blichen Verdchtigen (Labels) zu schauen, beziehungsweise zu hren. "The Light And The Dark" ist eine klasse Hardrock-Platte mit teils poppigen, aber nie unsympathischen Ausflgen, die es verdient eine faire Chance zu bekommen. Harte Riffs neben eingngigen Gesangsmelodien, treibende Rhythmen in trauter Eintracht mit berraschenden, aber nie zu extravaganten Arrangements, so musste (guter) Hardrock frher klingen und so muss er es (selbstverstndlich) auch heute. Eine zeitlose Platte, die einen unweigerlich in ihrem Bann zieht. Schn, dass es sowas immer noch gibt! Hier ist alles authentisch und nicht aufgesetzt. Diese Herren haben etwas erlebt und dementsprechend auch genug zu erzhlen.

Aber kann mir bitte mal jemand erzhlen warum Doogie White wirklich bei den Briten Tank ausgestiegen ist? Sein Nachfolger ZP Theart (ex Dragonforce) ist zweifelsohne ein sehr guter (Power Metal) Snger, aber doch nicht fr alte NWOBHM-Legenden?! Nur mal so... Jetzt hren wir aber erst mal noch eine Runde Doogie White & La Paz... Oder zwei...
   
<< vorheriges Review
GIUNTINI PROJECT - IV
nchstes Review >>
FIR BOLG - Towards Ancestral Lands


 Weitere Artikel mit/ber DOOGIE WHITE & LA PAZ:

Zufällige Reviews