Navigation
                
17. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FARRADAY - Shade Of Love (Minus-Kritik)
Band FARRADAY
Albumtitel Shade Of Love (Minus-Kritik)
Label/Vertrieb AOR Heaven / Soulfood
Homepage www.facebook.com/farradayproject
Verffentlichung 19.07.2013
Laufzeit 44:35 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 6 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
In einer knappen Dreiviertelstunde bietet uns das 2012 gegrndete griechische (!) AOR Projekt-Duo Farraday uerst gewhnliche Musik mit viel Keyboarduntermalung und recht gutem Gesang von Roy Da Vis. Ansonsten hat "Shade Of Love" nur Klischees zu bieten, was sich schon in Titeln wie "Rock U..." oder Can't Wait On Love" (aua!) niederschlgt. Dazu kommt noch uerst biederes Songwriting, eine unterdurchschnittliche Produktion und Fadings am Ende mancher Lieder wie "Tonight" was sicherlich berhaupt nicht mehr zeitgem ist.
Im Endeffekt ist "Shade Of Love" keine Scheibe die man gehrt haben muss und eher Futter zum Fllen reiner AOR Webradiosender...
   
<< vorheriges Review
LOST WEEKEND - Evermore
nchstes Review >>
NEWMAN - Siren


 Weitere Artikel mit/ber FARRADAY:

Zufällige Reviews