Navigation
                
19. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

ESCAPE THE FATE - Ungrateful
Band ESCAPE THE FATE
Albumtitel Ungrateful
Label/Vertrieb Eleven Seven / EMI
Homepage www.escapethefate.com
Verffentlichung 10.05.2013
Laufzeit 39:43 Minuten
Autor Johannes Albert
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Seit ihrer Grndung 2004 hat sich einiges getan bei der Metalcore Band ESCAPE THE FATE aus Las Vegas. Nach diversen Mitglieder- und Labelwechsel erscheint nun das mittlerweile vierte Album der Truppe aus der Weltglcksspielmetropole. Das Werk, ''Ungrateful'' ist es betitelt, steht mit einer Dauer von knapp 40 Minuten schon mal nicht schlecht dar. Auerdem kann man als eingeschworener Fan die Special Edition erwerben, die neben den Musikvideos der Stcke ''Ungateful'' und ''You're Insane'' auch drei Bonus Nummern enthlt und somit auf eine gesamte Spielzeit von 50 Minuten kommt. Die Platte beginnt mit der ersten verffentlichten Single der Scheibe, welche gleichzeitig der Titelsong ist. Dabei schlagen die Amis von der ersten Sekunde an harte Tne ein. ''Ungateful'' gibt gleich zu Beginn Vollgas und haut ein metallisches Gitarrenriff gepaart mit einem kreischenden Gesang durch die Lautsprecher. Das Dargebotene kann sich durchaus hren lassen, sodass eine berzeugende Atmosphre entsteht. Der Refrain wird dann von einer klaren Stimme dominiert, die aber durchaus Talent besitzt und gut zu den Instrumenten passt. Dazu noch ein interessantes Solo und fertig ist der erste Track des Albums. Auf jeden Fall eine gelungene Nummer, um ''Ungrateful'' einzustimmen. Im Laufe der Scheibe stellt man jedoch fest, dass die Grundstimmung der Song ruhiger wird und die schreienden Gesangspassagen seltener werden. In dieser Phase erinnern die Klnge von ESCAPE THE FATE stark an Bands wie PAPA ROACH. Trotzdem schafft das Quintett aus Nevada eine ausgeglichene Mischung der Einflsse und kreiert einige berzeugende Momente.
Man muss zwar zugeben, dass ''Ungrateful'' bestimmt nicht jeden Metal Verrckten ansprechen kann, aber dafr ist es ja auch nicht gedacht. Anhnger von ESCAPE THE FATE und Fans der oben genannten oder hnlichen Bands knnen sich ruhig mal anhren, was die Amis hier geschaffen haben.
   
<< vorheriges Review
GODS WILL BE DONE - Apex Predator
nchstes Review >>
ERIMHA - Reign Through Immortality


Zufällige Reviews