Navigation
                
19. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

THE SHAKING SENSATIONS - Start Stop Worrying
Band THE SHAKING SENSATIONS
Albumtitel Start Stop Worrying
Label/Vertrieb Pelagic / Cargo Records
Homepage www.theshakingsensations.bandcamp.com
Verffentlichung 22.03.2013
Laufzeit 46:16 Minuten
Autor Johannes Albert
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die Kopenhagener Herren von THE SHAKING SENSATIONS haben sich ganz und gar dem Instrumental Rock gewidmet und mit ''Start Stop Worrying'' erscheint das zweite Studioalbum der Dnen. Dabei verbreitet die Platte mit gerade mal sechs Tracks auf ganzen 46 Minuten sehr melodische Klnge und schafft es whrend dieser Zeit, eine sehr melancholische Atmosphre aufzubauen. Das erste Stck ''Rocket Summer'' beginnt sehr ruhig, bis es dann nach einer Minute die etwas hrtere Seite von ''Start Stop Worrying'' preisgibt, da verzerrte Gitarren zum Einsatz kommen. Trotzdem bleibt die Grundstruktur auf einer sehr weichen Basis und der Hrer bekommt zwischendurch immer mal wieder eine kleine Erholungspause gegnnt. So treibt die Stimmung des zehn mintigen Songs gemchlich vor sich hin wie ein Blatt auf hoher See. Das Quintett zeigt hier gekonnt, dass man nicht unbedingt einen Snger braucht, um interessante Musik zu kreieren. Wie man hrt, geht es auch ohne. Genauso inspirierend verhlt es sich mit dem Rest der Platte. Die sechs Stcke stecken voller schner Melodien und bezaubernder Momente, sodass man eigentlich nur noch die Augen schlieen muss und die Kunst der Dnen genieen kann.
Zugegeben, die rein instrumentale Darbietung ist sicher nicht fr jedermann und bestimmt nicht fr jeden Augenblick, aber manchmal kann solche Musik auch sehr angebracht sein und genau dann kann man ohne Bedenken zu THE SHAKING SENSATIONS greifen und sich berieseln lassen.
   
<< vorheriges Review
ANIMA SEMENTIS - Interitum (EP)
nchstes Review >>
LES FLEURS DU MAL - Concrete Ravings


Zufällige Reviews