Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

V.A. - A Chance For Metal - Sampler
Band V.A.
Albumtitel A Chance For Metal - Sampler
Label/Vertrieb Eigenproduktion
Homepage www.acfmf.de/?
Verffentlichung 2013
Laufzeit 55:53 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung /
>> Als E-Mail versenden
Sampler sind immer so eine Sache!
Frher in den Achtzigern waren sie oft die einzige Chance an neues Material heran zu kommen. In den letzten 10-15 Jahren gab es eine Flut in Form von Tributealben, Compilations aller Metalstile, Newcomercollectionen und frischer Stoff z.B. in Form von Heftbeilagen diverser Magazine.
Mittlerweile bieten die greren Labels ihre Ware oft zu sehr fairen Preisen oder als kostenloser Download an, so dass der Metalkonsument sicherlich nicht unterversorgt ist.
Der Sampler zum Underground Festival "Chance For Metal", das seit Jahren in Hessen als Tagesevent und seit 2013 in Andernach am Rhein als Zweitagesevent stattfindet, enthlt 14 deutsche Undergroundmetalbands ohne musikalische Grenzen. Die im Pappschuber daher kommende CD ist auf 1400 Stck limitiert und sollte eigentlich zum Festival an Bands und Besucher verteilt werden. Leider machte bei dieser Gema freien CD die Gemaprfung einen Strich durch die Rechnung, weshalb wir nun einige verlosen und auch die Bands und anderen Magazine dies unter die Leute bringen werden. Kann man nicht kaufen und auch nicht downloaden. Ist doch mal was anderes in unserer Konsumgesellschaft wo oft alles sofort verfgbar ist.
Der Groteil des Materiales und fr mich die bekanntesten Namen kann man in die Schublade Power- Heavy Metal stecken. Hierbei sind die Truppen Custard, Elvenpath, Steelpreacher, Minotaurus, Expand und Dragonsfire zu nennen, die sich alle wirkliche Ohrwrmer ausgesucht haben und direkt den Hrer berzeugen. A-Rise aus Klle hren sicherlich gerne Slipknot, Soulfly und Ektomorf unterhalten aber trotz fehlender eigener Duftmarke. Stoner-Rock machen die mir unbekannten (wie so viele Acts auf der CD) Existence Failed. Auch harte Klnge (Nemesis, Purify, Spectral, Bitter Piece) und deutsche Texte (die Black Metal Combo Thy Wicked) zeigen die Vielfalt der deutschen Bands und des Undergrounds. Schrott gibt es nicht und der eine oder andere wird sicher drei bis vier interessante Bands fr den individuellen Geschmack finden. Wetten?

Tracklist:

A-RISE: Coma
BITTER PIECE: Horizon
CUSTARD: Death From Above
DRAGONSFIRE: Speed Demon
ELVENPATH: Guardians Of The Underground
EXISTENCE FAILED: Everything Means Nothing
EXPAND: Everytime I'm Falling
MINOTAURUS: Chains Of Captivity
NEMESIS: When Gods Are Calling
PURIFY: Corruption
SPECTRAL: Tank Attack
STEELPREACHER: Bitchkraft (unreleased demo version)
THY WICKED: In Hoffnung Und Zuversicht
   
<< vorheriges Review
GROT - I Have No Mouth And I Must Scream
nchstes Review >>
VICTORIUS - The Awakening


 Weitere Artikel mit/ber V.A.:

Zufällige Reviews