Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

THE DOOBIE BROTHERS - Live At Wolf Trap
Band THE DOOBIE BROTHERS
Albumtitel Live At Wolf Trap
Label/Vertrieb Eagle Records
Homepage www.doobiebros.com/
Verffentlichung 31.05.2013
Laufzeit 79:30 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung /
>> Als E-Mail versenden
Die Dbel h Doobie Brothers scheinen sich in ihren alten Tagen (fast) nur auf Livealben zu konzentrieren! Der neueste Outpout der US-Classic Rocker ist ein Livemitschnitt aus dem "Wolf Trap" Nationalpark und man fhrt zwei Drummer und als Gste u. a. einen Percussionisten und zwei Blechblser auf. Das macht optisch sicherlich viel her, auf CD verpuffen die drei Schlagwerker etwas bei dem 2004 aufgezeichneten Konzert.
Geboten bekommt der Fan quasi eine Best Of mit 17 Songs und lockerem Classic Rock der massenkompatibel und radiofreundlich daher kommt. Mehrstimmig, kompetent und souvern spielen die Musiker ihren Set und fllen quasi die Spielzeit der CD fast nahtlos. Das ist doch schn fr den Fan der noch keine Compilation der Truppe hat. Mit vielen Klassikern und einigen seltenen Nummern hat man auch eine gute Mischung am Start.
Der Gig war auch eine der letzten Aufnahmen mit einem der beiden Schlagzeuger Keith Knudsen der 2005 am Krebs verstarb (RIP). Der andere Schlagzeuger Michael Hossack verstarb an dem gleichen Leiden 2012 (RIP). Das Schicksal ist oft gemein!


Tracklist

1. Rockin' Down The Highway
2. Jesus Is Just Alright
3. Dangerous
4. Another Park, Another Sunday
5. Steamer Lane Breakdown
6. South City Midnight Lady
7. Snake Man
8. Five Corners
9. Rainy Day Crossroad Blues
10. Clear As The Driven Snow
11. Don't Start Me Talkin'
12. Take Me In Your Arms
13. Little Bitty Pretty One
14. Black Water
15. Long Train Runnin'
16. China Groove
17. Listen To The Music
   
<< vorheriges Review
EVANGELIST - Doominicanes
nchstes Review >>
CHILDREN OF BODOM - Halo Of Blood


 Weitere Artikel mit/ber THE DOOBIE BROTHERS:

Zufällige Reviews