Navigation
                
22. April 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

VICTIMS OF CREATION - Symmetry Of Our Plagued Existence
Band VICTIMS OF CREATION
Albumtitel Symmetry Of Our Plagued Existence
Label/Vertrieb Cyclone Empire/Soulfood
Homepage www.myspace.com/victimsofcreation
Verffentlichung 26.04.2013
Laufzeit 68:02 Minuten
Autor Marc Schallmaier
Bewertung 7 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Ich habe in meiner Zeit bei MyRevelations schon so einige Platten aus Lndern besprochen, von denen mir gar nicht bewusste war, dass es dort berhaupt eine Metal Szene gibt. Die Band VICTIMS OF CREATION kommt nmlich aus Malta, dieser kleinen aber feinen Insel im Mittelmeer. Gut, kann ich das auch abhaken. Die CD der Band trgt den einprgsamen Titel "Symmetry Of Our Plagued Existence". Es handelt sich hierbei um den ersten Silberling der Truppe, obwohl sie laut Presseinfo schon seit 1992 existiert. Genauso langsam wie ihre Verffentlichungspolitik entpuppen sich die 5 Songs auf dem Album. Klingt im ersten Moment nach einer EP, ist es aber nicht, denn das krzeste Stck geht acht Minuten, der lngste Track satte 22 (allerdings enthlt dieser auch 5 Minuten Stille)! VICTIMS OF CREATION spielen Doom Death Metal, der wie eine Lawine in Zeitlupe daher kommt. Sehr zermalmend, sehr zhflssig und sehr tief gestimmt das Ganze. Aber so ganz werde ich mit der Scheibe nicht warm. Es gibt immer wieder kleinere Abwechslungen in den einzelnen Songs, aber im Groen und Ganzen tendiert mein Verlangen sich "Symmetry Of Our Plagued Existence" noch einmal anzuhren gen Null. Monoton klingt es nicht, absolut strend empfinde ich aber de eingestreuten Klargesang der Band. An der Produktion gibt es auch nicht viel zu mkeln, wobei ich vermuten wrde, dass Puristen sich an der etwas zu glatten Aufnahmetechnik stren werden. Alles in allem ein durchschnittliches Album, dass Fans von ganz alten MY DYING BRIDE Songs gefallen knnte.
   
<< vorheriges Review
ZOMBIE INC. - Homo Gusticus
nchstes Review >>
F.K.. - 4 Rise Of The Mosh Mongers


Zufällige Reviews