Navigation
                
17. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

BLACKMORE'S NIGHT - Dancer And The Moon
Band BLACKMORE'S NIGHT
Albumtitel Dancer And The Moon
Label/Vertrieb Frontiers Records / Soulfood
Homepage www.blackmoresnight.com
Verffentlichung 14.06.2013
Laufzeit 55:08 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Nicht viel Neues im Hause Ritchie Blackmore und Candice Night! Auf "Dancer And The Moon" spielt man die Musik welche die Fans erwarten und haut auch mal wieder mit einer Coverversion auf den Putz - dem todgespielten "Lady In Black" der Kollegen Uriah Heep. Das ist natrlich Sarkasmus von mir! Origineller ist da die Randy Newman Nummer " I Think Its Going To Rain Today" die nicht sooo viele kennen drften. Aber muss man das Lied als Opener des Albums nehmen? Sparen knnen htten man sich Rainbows "Temple Of The King" ebenfalls zu covern. Dieses quasi Eigencover des Herren Blackmore kann man aber mit gutem Willen noch als Hommage an Ronnie James Dio sehen. Dessen Gesangsversion ist auch um einiges besser als die von Candice. Da hatte man in der Vergangenheit ein besseres Gespr frs Covern. Aber drei quasi Fremdsongs ist einfach ein Zeichen das man zu wenig gutes Material am Start hatte! Natrlich machen die Renaissance Fans auch mal ein Instrumental wie "Minstrels In The Hall" und jede Menge balladeskes Material, was ich noch als das Beste am Album sehe. Songs wie "The Spinner's Tale" haben echt Klasse, kurioserweise klingt ein Lieder wie "The Moon Is Shining" in Sachen Drumsound und Produktion teils erschreckend knstlich-steril und irgendwie uninspiriert. Da bin ich froh, dass die ruhige Ausrichtung des Albums die berhand hat. Ohne die berflssigen Coversongs und ohne ein paar typische Standardlieder wrden Blackmores Night frischer klingen.
Fans der Truppe werden aber trotzdem mit kleinen Abstrichen gut unterhalten werden!
   
<< vorheriges Review
FIREWIND - Apotheosis - Live 2012
nchstes Review >>
TXL - Angst


 Weitere Artikel mit/ber BLACKMORE'S NIGHT:

Zufällige Reviews