Navigation
                
11. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

THORN.ELEVEN - A different View
Band THORN.ELEVEN
Albumtitel A different View
Label/Vertrieb SPV
Homepage www.thorneleven.de
Verffentlichung 22.03.2004
Laufzeit 49:03 Minuten
Autor Rafael Hofmann
Bewertung 9 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Nun schreibe ich schon ReViews ber Bands, in deren Vorprogramm ich selber schon mal musizieren durftehehe, das ist ja wirklich Ironie des Schicksals.
Die Jungs von Thorn.Eleven spielen ein neues Album ein und das hrt sich dazu auch noch echt gut an. Ich war ganz verwundert, als ich den aktuellen Longplayer der drei Musiker in den CD-Player legte, hatte ich doch noch eine ganz andere Vorstellung von deren Musik im Hinterkopf. Direkt vom Anfang weg knallt der Song "Goddamm me" richtig rein. Mit puristischen Riffs und einem durchgehenden Drumbeat schleicht sich der Song durch die Gehrgnge des Zuhrers. Ein Wiedererkennungseffekt nach dem Motto: "Hey, da kann ich ja locker mitsingen!", tritt schon ab dem 2. Refrain ein. Sehr schn, so schreibt man eingngige Songs und so stellt man ein neues Album auf dem Plattenmarkt vor! Balladig wird's beim Song "Out to you", der sehr schne Gesangslinien anbietet. Der Refrain gefllt mir besonders gut! Auf dem Album erhlt man noch ein kleines Schmankerl mit dem Zusatzvideo vom Song "Simple Things". Schnes Gimmick, wie ich finde.
Fazit: Wer auf Alternative-Rock steht und mal was Neues austesten will, der sollte hier mal sein Ohr reinwerfen. Das Album ist sehr schn produziert und die Songs sind recht "einfach" gehalten, jedoch schn arrangiert. Allerdings muss ich auch dem Album eine gewisse Eintnigkeit im Gesamtverlauf zugestehen. Bleibt abzuwarten wie die Support-Tour mit "4Lyn" verluft,die Songs drften auf jeden Fall beim Publikum gut ankommen.
   
<< vorheriges Review
POWDER - same
nchstes Review >>
1349 - Beyond the Apocalypse


 Weitere Artikel mit/ber THORN.ELEVEN:

Zufällige Reviews