Navigation
                
24. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

REVEL IN FLESH - Manifested Darkness
Band REVEL IN FLESH
Albumtitel Manifested Darkness
Label/Vertrieb FDA-Rekotz/Soulfood Music
Homepage https://www.facebook.com/pages/revel-in-...
Alternative URL revelinflesh.jimdo.com/
Verffentlichung 12.04.2013
Laufzeit 44:58 Minuten
Autor Axel Fichtmller
Bewertung 9 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
REVEL IN FLESH. So heit die Band, der erste Track auf "Manifested Darkness" auch und so grunzt es uns gleich in der ersten Sekunde unmissverstndlich entgegen. Eine kurze und schmerzlose Begrung einer Kombo, die es erst seit 2011 gibt, deren Zweizylinder-Motor Maggesson (Apophis, Dawn Of Dreams) und Haubersson (ex-Immortal Rites) aber schon seit zwei Dekaden aktiv im Death Metal Zuhause ist. Dementsprechend hrt man den Jungs aus Baw ihre Vorbilder und musikalischen Wurzeln an: Schweden-Death mit ordentlich Strom in den Gitarren und blutigen Songtexten.
Apropos Schweden, verantwortlich fr die Mische war erneut Unisound-Meister Dan Swan. Ergo klingt "Manifested Darkness" nach Patronengurt-Kunstblut-Jeans-und-Kutten-Sound der alten Schule mit der richtigen Portion zeitgemem Druck. Ergnzt durch stimmungsvoll-dstere Samples (einem Relikt aus vergangenen Immortal Rites-Tagen) laufen die knapp 45 Minuten gut runter, ohne zu langweilen. Gerade die langsameren Songs der Platte berzeugen durch Atmosphre und Groove. Bei mir sind da vor allem "Deathmarch" und "Rotting In The Void" hngengeblieben.
Trotzdem werden Innovationen weitrumig umschifft; stattdessen liefern REVEL IN FLESH Althergebrachtes mit griffigen Melodiebgen und produktionstechnischem Bumms. Da darf jeder Fan fr sich selbst entscheiden, ob er seine Sammlung einfach nur erweitern mchte oder doch lieber nach etwas Neuem sucht. Vinyl-Liebhaber sind im brigen ebenfalls angesprochen: "Manifested Darkness" gibt's - wie bereits den Vorgnger - auch auf Langrille.
   
<< vorheriges Review
STARKILL - Fires Of Life
nchstes Review >>
NEW MORALITY - No Morality


 Weitere Artikel mit/ber REVEL IN FLESH:

Zufällige Reviews