Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

STAHLMANN - Adamant
Band STAHLMANN
Albumtitel Adamant
Label/Vertrieb AFM Records / Soulfood
Homepage www.stahlmann.tv
Verffentlichung 19.04.2013
Laufzeit 40:04 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Stahlmann bleiben sich treu! Mit dem dritten Album "Adamant" haben die Gttinger die Mischung aus NDH und Gothic Metal mit Ohrwurmpotential fast perfektioniert. Jedes der 11 Lieder hat einen eingenen Charakter und die pralle Produktion Jose Alvarez Brill passt da perfekt zu. Die Lieder sind nicht berladen was die Instrumente angeht, die Stimme von Snger Martin Soer kann so gut im Mittelpunkt stehen. Der einzige immer noch bestehende Kritikpunkt ist die stimmliche und musikalische Nhe zu Eisbrecher, aber dieses Mal kann ich bei den nahezu immer drei Minuten kurzen Nummern (DJs von Radiosendern und Diskotheken freuen sich) so etwas wie eine eigene Note sehen. Am besten klappen die in meinen Ohren die Midtemponummern mit Pathosfaktor. Sicherlich ist hier der Popappeal allgemein gro, aber wen strts? Stahlmann machen Laune und sind eingngig, bleiben im Ohr und fr fnf Jahre Existenz sind drei Alben und eine EP plus diverse Singles plus diverser Tourneen ein Beweis fr Flei.
Der sollte sich bald auszahlen, da auch kritische Musikhrer wie ich mit der Zeit zu Anhngern der Fans geworden sind.
Sicherlich knnte ich wieder ber die mickrige Spielzeit meckern, weise aber darauf hin, dass die Erstauflage zwei Lieder mehr hat.
Also: zuschlagen!
   
<< vorheriges Review
DARK SALVATION - Der Letzte Weg
nchstes Review >>
VOODOO HIGHWAY - Showdown


 Weitere Artikel mit/ber STAHLMANN:

Zufällige Reviews