Navigation
                
26. März 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

DARK SALVATION - Der Letzte Weg
Band DARK SALVATION
Albumtitel Der Letzte Weg
Label/Vertrieb Eigenproduktion
Homepage www.dark-salvation.li
Verffentlichung 01.03.2013
Laufzeit 48:13 Minuten
Autor Verena Jurawitz
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Das ist das zweite Album der fnf Liechtensteiner!? Wieso kenne ich das erste Machwerk nicht!? Wie kann so eine Band seit 2008 einfach an mir vorbeilrmen und dieses Jahr auch noch auf einem so groen Event wie den Metaldays in Slowenien spielen!?
Ganz ehrlich, bei ein paar Passagen habe ich kurzzeitig berlegen mssen ob man im benachbarten Frstentum ein anderes Tonsystem nutzt, die Stcke noch nicht ganz fertig waren, oder beim Einspielen keine Zeit fr Wiederholungen war. Aber nun glaube ich fast, dass die auf mich schief wirkenden Gitarrenlufe und Soli vielleicht doch geplant waren, aber sicher bin ich mir nicht.
Im Groen und Ganzen ist diese Death Metal CD in sich stimmig. Albumcover und Bandlogo lassen schon vermuten, dass hier nicht mit Harfen und Engelsstimmchen gearbeitet wird. Das durchaus krftige Gegrunze des Sngers kommt mit treibend-tragenden Gitarren-und Schlagzeugarrangements daher die von den Lufen und dem Klang an sich schon sehr an Gren des Gteborg Sounds erinnern. Aber wirklich nur erinnern, geklaut worden ist meiner Meinung nach nichts, bis auf die Erwhnung des gelungen eingesetzten Tasteninstrumentes im Booklet (Schmt euch, Jungs!). Die deutschen Texte sind dster und emotional, fast schon voller Wehmut und auch Vorwrfen, ohne triefend-jauchzend zu sein. Einige Stcke sind musikalisch sogar eher fetzig. Anders formuliert: abgehen geht!
   
<< vorheriges Review
HELL OR HIGHWATER - Begin Again
nchstes Review >>
STAHLMANN - Adamant


Zufällige Reviews