Navigation
                
20. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

KADAVAR - Abra Kadavar
Band KADAVAR
Albumtitel Abra Kadavar
Label/Vertrieb Nuclear Blast Records / Warner
Homepage de-de.facebook.com/kadavarofficial
Verffentlichung 12.04.2013
Laufzeit 41:16 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Hmm, dieses Cover (ein Bandfoto) sieht aus wie 1970 entstanden und auch irgendwie lustig. Erinnert mich etwas an dieses frhere Maskottchen vom NDR, wie hie das noch mal? Egal.
Schockiert stelle ich fest, dass Kadavar a) eine neue Band sind und b) aus Berlin, also Deutschland stammen.
Respekt, die haben die Zeitmaschine wohl erfunden! Man klingt wie ltester Doom und ist somit das was das Trio mchte: authentisch tnen und wirken!
Der Sound ist genauso "rein". Gitarre, Bass und Schlagzeug, alles ohne berproduktion. Musikalisch sieht es das Label in der Schnittmenge von Black Sabbath und Pentagram. Sicherlich keine so falsche Einschtzung. Ihr Debt von 2012 soll sich in groer Zahl auf Vinyl verkauft haben - das glaube ich sofort!
Ich muss aber gestehen, dass mich die Labelkollegen Orchid mehr packen, da ich diese "heavier" finde. Kadavar sind mehr psychedelisch. Trotzdem sind die Berliner nicht schlecht, auch wenn ich oft bei den Liedern an alte Klassiker der 70er erinnert werde, doch ich glaube irgendwie das war auch so beabsichtigt!
Vinyljnger fragen sich jetzt sicher ob das Teil als schwarze Scheibe erscheint, oder?
   
<< vorheriges Review
WHITESNAKE - Made in Japan (2 CD+Dvd Deluxe Edition)
nchstes Review >>
SCHLAFES BRUDER - Heute War Gott Nicht Hier


 Weitere Artikel mit/ber KADAVAR:

Zufällige Reviews