Navigation
                
19. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

WHITESNAKE - Made in Japan (2 CD+Dvd Deluxe Edition)
Band WHITESNAKE
Albumtitel Made in Japan (2 CD+Dvd Deluxe Edition)
Label/Vertrieb Frontiers Records / Soulfood
Homepage www.whitesnake.com
Verffentlichung 19.04.2013
Laufzeit 76:44 & 42:55 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Mssen Whitesnake alle Nase lang Live CDs/DVDs machen? Nein!
Aber wenn das Ergebnis so gut ist wie das frech "Made In Japan" betitelte Werk dann schon! Nach der optisch unterirdischen "Live At Donington 1990" DVD die aber als CD punkten konnte, haben es David Coverdale und seine "jungen" Mitmusiker geschafft eine tolle CD/DVD Combi auf die Fans loszulassen.
Auf zwei CDs gibt es Musik der weien Schlange. CD1 ist mit der DVD quasi identisch und enthlt ein Konzert vom "Loud Park" Festival 2011 in Japan. Mit einer Mischung aus neueren Songs der letzten beiden Studioalben und wenigen aber unverzichtbaren Klassikern gibt es ein kurzes aber gut klingendes Konzert, bei dem ich nicht nachdenke ob man den in letzter Zeit schwchelnden David Coverdale nachbearbeitet hat. Optisch und musikalisch ist hier alles im grnen Bereich und rechtfertigt CD und DVD. Mittlerweile sitzt hinter dem Drumkit der klassische oder lngste Whitesnake Drummer der Bandgeschichte - Tommy Aldrige, whrend hier noch Ex-Foreigner Drummer Brian Tichy gekonnt zuschlgt. Nicht mehr so ganz Neubassist Michael Devin und Keyboarder Brian Ruedy sind da eher weniger im Bild, whrend sich u. a. das Spotlight die mittlerweile alt gedienten und superben Gitarreros Reb Beach und Doug Aldrich teilen. Blickpunkt Nr.1 ist der im Gesicht sehr alt wirkende und mit schlimmer Frisur gesegnete David Coverdale, dem ich als Fan aber immer wieder gerne zuschaue und - hre! Er hat nichts verlernt in Sachen Mikrofonschwingen, charmante Ansagen und Bewegungen auf der Bhne. Der macht das halt schon seit den Siebzigern und das japanische Publikum feiert die Bande gerechterweise ab! Das bertrgt sich auch auf den Zuschauer vor der Glotze. Kein Wunder, dass die eigentliche TV-bertragung auch als Blu-Ray daherkommen wird. Als Bonus gibt es zwei Fanvideos, die aber weder mies noch gut sind.
CD 2 ist dann eine kleine berraschung und nette Idee zugleich. Man hat den Soundcheck der Band mit etwas "Musikergequatsche" inklusive einiger akustischer Stcke aufgenommen, was sich berraschend gut macht, da diese Lieder zu 85 % nicht im recht kurzen Konzert gespielt wurden. Gerade die drei akustischen Stcke werden den Fans in dieser Form sicherlich nicht bekannt sein. Fazit: Keine Notlsung, sondern eine gute Idee mit Feeling! Das einzig berflssige fr mich ist das fast acht Minuten lange (sicherlich nicht ble) Drumsolo, aber diese Zeit braucht vielleicht der gute David auch mal als Auszeit.
Fans drfen zuschlagen!

Tracklist

Disk 1

1. Best Years
2. Give Me All Your Love Tonight
3. Love Ain't No Stranger
4. Is This Love
5. Steal Your Heart Away
6. Forevermore
7. Six String Showdown
8. Love Will Set You Free
9. Drum Solo
10. Fool For Your Loving
11. Here I Go Again
12. Still Of The Night

Disk: 2

1. Love Will Set You Free Soundcheck
2. Steal Your Heart Away Soundcheck
3. Fare Thee Well (Acoustic Version) Soundcheck
4. One Of These Days (Acoustic Version) Soundcheck
5. Lay Down Your Love Soundcheck
6. Evil Ways Soundcheck
7. Good To Be Bad (Acoustic Version) Soundcheck
8. Tell Me How (Acoustic Version) Soundcheck
   
<< vorheriges Review
KILLSWITCH ENGAGE - Disarm The Descent
nchstes Review >>
KADAVAR - Abra Kadavar


 Weitere Artikel mit/ber WHITESNAKE:

Zufällige Reviews