Navigation
                
11. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

MATT GONZO ROEHR - Zuflucht Vor Dem Sturm
Band MATT GONZO ROEHR
Albumtitel Zuflucht Vor Dem Sturm
Label/Vertrieb Rookies & Kings / SPV
Homepage www.gonzomusic.com/
Verffentlichung 01.03.2013
Laufzeit 56:48 Minuten
Autor Steffi Mller
Bewertung 6 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Was sich auf der EP "Alles ndert Sich" schon angedroht hatte, wird nun auf dem zweiten Album des Ex-Onkelz Matt Gonzo Roehr ausgiebig weiter zelebriert. Denn nachdem Gonzo sich mit seinen ersten Solo-Versuchen ganz weltlicher Musik und ideenreicheren Gitarren-Kunst gewidmet hatte, bemerkte wohl auch der ehemalige Onkelz-Saitenspieler, dass es sich mit der aufkommenden Deutsch-Rock-Euphorie leichter durchstarten lsst. Und so ergreift Gonzo nun zum zweiten Mal, wie auch einiger seiner ehemaligen Kollegen, das Mikrofon und vertont deutsche Texte, die sich mit dem gewissen rockigen Charme in die Ohren der treuen Deutsch-Rock-Fans spielen lassen sollen.
Mit dem Album "Zuflucht Vor Dem Sturm", das mit 14 neuen Songs ein groes Paket neuer Tracks bereithlt, zeigt sich jedoch erneut, dass aus guten Gitarristen nicht automatisch talentierter Snger werden. Denn auch wenn Matt Gonzo Roehr in der Zwischenzeit hrbar einige Gesangsbungen absolvieren konnte, um sich wenigstens etwas gesanglich steigern zu knnen, fllt die schwchelnde Sangeskunst am Mikro immer wieder deutlich auf. Der Rest ist einfach zu beschreiben: Deutsche Texte, die von der Sehnsucht nach der alten guten Zeit singen, eiserne Freundschaften beschwren und Gemeinschaften thematisieren, die sich gegen den bsen Rest der Welt auflehnen knnen, werden mit rockigen Akkorden zusammen geschmissen, um sich der alten musikalischen Ttigkeit wieder hrbar und erfolgversprechend anzunhern. Dabei bieten die Lyrics leider keine groe poetische Dichtung, sondern leidglich klgliche Versuche, alte, schon oft besungene Song-Texte wieder neu zu formulieren! Sicherlich wird aber auch dieses Album wieder ausgiebig gefeiert werden, denn mit berhmter Vergangenheit lsst sich auch solch eine Scheibe einfacher vermarkten. Ich finde, hier fehlt einiges, was den Sturm entfachen knnte, um das Ganze mitreiender zu machen. So bleibe ich bei meiner Meinung: manchmal sollte man einfach aufhren, wenn es am Schnsten ist! Deutsch Rock Fans drfen natrlich rein hren, ich aber suche jetzt dringend Zuflucht vor dem Gonzo-Sturm und schalte hier dieses Album endlich wieder aus! Ruhe!
   
<< vorheriges Review
STEVE LUKATHER - Transition
nchstes Review >>
NACHTGESCHREI - Aus Schwrzester Nacht


 Weitere Artikel mit/ber MATT GONZO ROEHR:

Zufällige Reviews