Navigation
                
20. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

HORIZON - World's apart
Band HORIZON
Albumtitel World's apart
Label/Vertrieb Massacre Records
Homepage Homepage suchen ...
Verffentlichung 29.03.2004
Laufzeit 58:23 Minuten
Autor Johannes Giesen
Bewertung 8 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die deutsch-franzsischen Metaller Horizon bringen mit "World's Apart" ihr zweites Album auf den Markt. Als ich diese CD zum ersten Mal im Auto hrte habe ich doch glatt den Einsatz des Sngers berhrt. Meine Anlage im Auto hat den Gesang so dermaen leise wiedergegeben. Auf zwei unterschiedlichen Anlagen Zuhause ist die Gesangslautstrke OK, fr mein Hrgefhl knnte der Gesang allerdings ein winziges bisschen lauter sein. Horizons Melodic-Power Metal kommt sehr druckvoll und energiegeladen rber. Die Songs sind gitarrenlastig, leichte Prog-Einflsse werden nicht verleugnet. Die Kompositionen sind abwechslungsreich, auch nach mehrmaligem hren kann man sich immer noch ber berraschungsmomente freuen. Gesangsmelodien hnlich wie auf der ersten Malmsteen oder von Black Sabbath mit Tony Martin tauchen nicht nur bei "Always a Stranger", sondern immer mal wieder auf. Mit "Edge of Insanity" ist eine sehr schne Ballade mit einem tollen Gitarrensolo auf dem Album. Leider gefllt mir persnlich der Gesang auf "World's Apart" nicht. Das hat aber nichts mit der Qualitt des Gesangs zu tun, daran ist nichts zu bemkeln!!! Fr meinen Geschmack knnte ich mir hier eine andere Stimmfarbe vorstellen. Da die Musik ziemlich kraftvoll ist, wre es mal interessant mal einige Songs dieser Produktion mit einer hnlichen Stimme wie der von Eric Adams zu hren. Aber die Geschmcker sind ja zum Glck verschieden. Es kann gut sein, dass Euch genau diese Kombination wie sie Patrik Hemer, JP Giraldi und Kissy Friedrich hier zelebrieren total begeistert. Hrt auf jeden Fall mal rein.
   
<< vorheriges Review
CANS - Beyond The Gates
nchstes Review >>
DRASTIQUE - Pleasurelegion


 Weitere Artikel mit/ber HORIZON:

Zufällige Reviews