Navigation
                
20. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

ORCHID - Wizards Of War
Band ORCHID
Albumtitel Wizards Of War
Label/Vertrieb Nuclear Blast Records / Warner
Homepage www.orchidsf.com
Verffentlichung 22.02.2013
Laufzeit 13:17 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 8 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Hmm, schon wieder eine EP? Die 70s Hard Rocker mit Doom Einschlag, Orchid haben doch 2012 schon eine heraus gebracht. Die war noch 28 Minuten lang, "Wizards Of War" ist dann nur 13 Minuten kurz und hat drei Songs.
Schon das buner Cover sieht nach Kiffermucke aus! Black Sabbath schwebt als Vorbild ber allen Songs, auch beim Sound. Der Snger ist glcklicherweise nicht so sehr eine Ozzy Kopie wie man denken knnte. Auch rocken die zwischen drei und fnf Minuten dauernden Lieder recht flott durch die Boxen und sind fr die "echte" Doomschublade recht kurz, aber ganz nett gemacht.
Bei der Ballade "Albatross" sollten die San Francisco Burschen jedoch aufpassen, dass nicht Sabbath oder Sharon Osbourne sie verklagen. Das Stck klingt doch arg von der Machart nach dem genialen "Planet Caravan". Muss das sein? Ich glaube nicht. Wo hrt Hommage auf und wo fngt das Plagiat an? Schwieriges Thema! Die anderen Lieder sind sicherlich auch kein Ausbund an Eigenstndigkeit aber das hier geht mir zu weit.
Wer noch eine Sabbath Kopie haben will, ist mit Orchid gut bedient. Allerdings wre ein Album sicherlich wichtiger als dauernd EPS zu machen, auch wenn diese hier als Vinyl erscheint und "Demon's Eye" rar sein soll. Mal schauen was die zweite regulre Scheibe "The Mouths Of Madness" bringt. Sie erscheint wohl dieses Jahr.
   
<< vorheriges Review
FREE FALL - Power & Volume
nchstes Review >>
CRASHDIET - The Savage Playground


 Weitere Artikel mit/ber ORCHID:

Zufällige Reviews