Navigation
                
20. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

SHAI HULUD - Reach Beyond The Sun
Band SHAI HULUD
Albumtitel Reach Beyond The Sun
Label/Vertrieb Metal Blade / Sony Music
Homepage www.hulud.com
Alternative URL https://www.facebook.com/shaihuludoffici...
Verffentlichung 15.02.2013
Laufzeit 34:08 Minuten
Autor Marc Fischer
Bewertung 14 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Eine Band wie SHAI HULUD wertet ein gesamtes Genre mit jeder Verffentlichung aufs Neue auf. Aufgrund dieser Kapelle entkrftet man so ziemlich jedes Argument, warum Hardcore billig oder stumpf oder langweilig sein knnte. Auf "Reach Beyond The Sun" wird eine Spielfreude und ein Songwriting offenbar, was die Kinnlade ein ums andere Mal auf die Tischplatte fallen lsst.
Produziert wurde "Reach Beyond The Sun" von Chad Gilbert, seines Zeichens normalerweise mit den covernden Punkclowns von New Found Glory als Gitarrist unterwegs. Gilbert ist auf "Reach Beyond The Sun" zudem nach ber 10 Jahren auch mal wieder als Snger aktiv zu hren. Man fragt sich, warum Gilbert das so lange vermieden hat, denn qualitativ gibt es daran null auszusetzen. Seine Stimme passt wie die Faust aufs Auge und unterstreicht ein ums andere Mal den gesamten Sound.
Am Mikrofon bietet "Reach Beyond The Sun" aber sowieso ein groes Who-is-Who, denn hier gibt sich eigentlich alles, was Rang und Namen in der Szene hat, die Klinke in die Hand. Unter anderem sind mit dabei Jay Pepito (Reign Supreme, Blacklisted), David Wood (Terror, Down To Nothing) oder auch Martin Stewart (Donnybrook, Terror), um nur einige zu nennen.
Bei der Arbeit an den Saiteninstrumenten hat man einfach am bestehenden Erfolgsmodell festgehalten und ist weiterhin spielerisch und technisch so einzigartig unterwegs, dass SHAI HULUD damit allein auf weiter Flur in Sphren schweben, an die eigentlich keine andere Hardcore-Combo heranreicht. hnliche vertrackte und verspielte Songs kenne ich hchstens noch von Norma Jean oder deren Schwesterband The Chariot, wobei aber selbst diese beiden Truppen SHAI HULUD nur mit dem Teleskop sehen drften. Es gibt einfach nichts vergleichbares, was einerseits so viel Spielfreude und Kreativitt offenbart, und andererseits es gleichzeitig schafft, zwischen den beiden Tonarten so munter hin und her zu wechseln und unglaublich viel gute Struktur aufweist. Wenn dann doch mal eine Stelle mit Beatdowns aufgefahren wird, ist diese Passage dann so wundervoll verpackt und verbreitet dabei soviel Hass, dass einem das Wort "stumpf" nicht im Ansatz in den Kopf kommt.
Fr die Crowdshouts knnte man annehmen, dass die Dortmunder Sd-Tribne Pate gestanden hat, es wird aber trotzdem mit dem Stilmittel gearbeitet, das Gilbert am Ende immer noch darber thront und auch heraus zu hren ist. Dies unterstreicht auch nochmals die Art und Weise, wie SHAI HULUD die Emotionen der Texte in ihren Songs ausdrcken wollen, bzw. dem Hrer vermitteln wollen.
"Reach Beyond The Sun" ist ein groartiges Album, welches beweist, das Hardcore mitnichten langweilig oder einfltig und einfallslos ist.
   
<< vorheriges Review
THE ROCKING ROOSTERS - Roosters Are In Town
nchstes Review >>
SABIENDAS - Restored To Life


Zufällige Reviews