Navigation
                
15. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

STANDING OVATION - The Antikythera Mechanism
Band STANDING OVATION
Albumtitel The Antikythera Mechanism
Label/Vertrieb Inverse Re / Nonstop Music Records
Homepage www.standingovationband.com/
Verffentlichung 23.11.2012
Laufzeit 55:36 Minuten
Autor Alexander Meyer
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Ein atmosphrisches Intro (Meeresrauschen & Pfeifen), das Fahrt aufnimmt (Akustikgitarre & Drums), um dann in den ersten Track "Escape" berzugehen. Eine Reihe atemberaubender Gitarrenlufe und -riffs und man denkt: "Lass die jetzt bitte einen ordentlichen Snger haben!" Und "Bingo!", Jouni Partanen hat das volle Spektrum drauf, nicht ganz so nasal, aber ein bisschen wie Serj Tankian. STANDING OVATION knnte man in der Tat als die System Of A Down des Prog Metal bezeichnen. Die Mucke ist hnlich abgedreht wie die ihrer Landsleute von Leprous, mit denen ich die Finnen am ehesten vergleichen wrde. Insbesondere das dreiteilige Titelstck ist eine kompositorische Glanzleistung, die man auf einem Debtalbum nicht unbedingt erwartet. Umso erstaunlicher, dass "The Antikythera Mechanism" gleich in die finnischen Charts eingestiegen ist. Summa summarum also eine Band, die ihren selbstgewussten Namen zurecht trgt: Applaus!!!
   
<< vorheriges Review
EMERGENCY GATE - You!
nchstes Review >>
ANCIENT VVISDOM - Deathlike


Zufällige Reviews