Navigation
                
24. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

BEFORE THE FALL - Antibody
Band BEFORE THE FALL
Albumtitel Antibody
Label/Vertrieb Noisehead Records
Homepage www.beforethefall.org/
Verffentlichung 2012
Laufzeit 50:28 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
In der momentanen Retrowelle ist es schn einfach mal eine Band zu hren die ihre Vorlieben auslebt ohne wie 1970 zu klingen!
Die sterreicher Before The Fall (bitte nicht mit Before The Dawn aus Finnland verwechseln) stehen auf einen kalten Sound, den ihnen Tue Madsen (Mix & Mastering) auch fantastisch in Zusammenarbeit mit der Band (aufgenommen und produziert) hingezaubert hat. So zelebriert man eine gelunge Melange aus Death Metal, Thrash Metal und einer Prise Metalcore. Feinde getriggerter Drums und kalter,steriler Klnge werden sich mit Grausen abwenden, aber immerhin spielt hier kein Angelo Sasso, oder ich merke es nicht. Before The Fall haben Einflsse amerikanischer Helden wie Fear Factory, Machine Head, Chimaira, Hatebreed und Co. geschickt zusammen gemischt. Das ist nicht originell aber verdammt geil gemacht! Lediglich Frontmann Michael Konstorfer gibt den eindimensionalen Brllaffen, was er wirklich gut kann, aber sptestens beim dritten Album etwas auf die Nsse gehen knnte. Aber besser so, als schlecht klar gesungen.
Dazu passt auch das recht gruselige Artwork und das sehr dstere Booklet.Neben einer fetten Spielzeit ist das Fehlen von butterweichen Refrains und anderen poppigen Ausflgen erfrischend, wobei messerscharfe Riffs und flottes Liedgut den Adrenalinspiegel des Hrers nach oben steigen lsst.
Fazit: Knappe 11 Punkte, kann man als Fan modernen, nicht zu derben "Knppelkram" mit Freude einwerfen!
   
<< vorheriges Review
UNANTASTBAR - Gegen die Stille
nchstes Review >>
ECHOSPLINT - Concentric


Zufällige Reviews