Navigation
                
19. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

KALI YUGA - Wrath Of Durga
Band KALI YUGA
Albumtitel Wrath Of Durga
Label/Vertrieb G.U.C.
Homepage www.myspace.com/kaliyugametal
Verffentlichung 01.11.2012
Laufzeit 42:39 Minuten
Autor Marc Schallmaier
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
KALI YUGA aus Thringen bringen ihre zweite Scheibe auf den Markt, die den Titel "Wrath Of Durga" trgt. Kali? Durga? Ja, da scheint sich jemand mit der indischen Gtterwelt auseinanderzusetzen, die anders als im Christentum mit einer sehr hohen Zahl an Gttern, Reinkarnationen und verschiedenen Eigenschaften per Gott aufwarten kann. Der Band Name bedeutet im Sanskrit soviel wie "Zeitalter des Streits". Aber lassen wir dass und kommen zur Musik von KALI YUGA. Diese ist nmlich uerst gut geworden. Death Metal mit melodischem Anstrich, allerdings ohne klare Gesangslinien oder stumpfer Rumtata Jahrmarkt Musik la AMON AMARTH. Hier und da wird nmlich auch mal ordentlich auf den Pinsel gedrckt und die Band kann mit einer Blastspeed Attacke berraschen. Weiterhin positiv berzeugt hat mich die satte Produktion, bei der jedes Instrument zur Geltung kommt und nicht in irgendeinem Brei untergeht. Die Stcke kommen sehr abwechslungsreich daher und so macht "Wrath Of Durga" nicht nur Spa sondern ldt auch zum mehrmaligen Hren ein.
Melodien findet man reichlich, auch wenn nicht jede gleich im Ohr hngen bleibt. Auch die Riffs sind gut und harmonieren mit dem ordentlichen Gerst aus Bass und Schlagzeug.
KALI YUGA sind nicht die Offenbarung, die alles neu machen, aber mit "Wrath Of Durga" hat man eine hchst interessante Scheibe verffentlicht, die sich deutlich vom Einheitsbrei des Melodic Death Metal der letzten Monate abhebt.
   
<< vorheriges Review
KAOTIK - Starving Death
nchstes Review >>
UNANTASTBAR - Gegen die Stille


 Weitere Artikel mit/ber KALI YUGA:

Zufällige Reviews