Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FAREWELL TO ARMS - Perceptions
Band FAREWELL TO ARMS
Albumtitel Perceptions
Label/Vertrieb Massacre Records/Soulfood
Homepage www.myspace.com/f2a
Verffentlichung 23.11.2012
Laufzeit 41:05 Minuten
Autor Marc Schallmaier
Bewertung 7 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Ich wei ja nicht so recht. Nun rotiert das Debut von FAREWELL TO ARMS mit dem Titel "Perceptions" zum zweiten Mal durch die Anlage, aber so richtig warm werde ich mit dieser Mischung aus melodischem Death Metal und Metalcore Anleihen irgendwie nicht. Sicherlich gibt es gute Momente, der Song "Perceptions" ist schon ein amtliches Kaliber, aber dies ist auch der einzige Titel, der bei mir Wiedererkennungswert hat. Die restlichen neun Tracks pltschern so daher. Technisch durchaus gut, aber ohne richtige berraschungsmomente oder Gitarrenriffs, die sofort ins Blut gehen. Die Produktion ist ordentlich geraten, da gibt es nichts zu meckern. Teilweise kommen die Breaks doch etwas konstruiert rber und wirken in den einzelnen Songs nicht wirklich frderlich. Ich bin allerdings auch der Auffassung, dass FAREWELL TO ARMS Talent haben, um sich zu steigern. Wenn das nicht so wre, gbe es ja auch keinerlei positive Anstze auf "Perceptions" zu finden. Und das ist wiederum nicht der Fall, da gibt es bedeutend hoffnungslosere Flle, die mit ihrem Debut baden gegangen sind. Vielleicht bedarf es auch mehrerer Durchlufe, um die ein oder andere Perle unter den insgesamt 10 Songs zu finden. Wer mit den angesprochenen Genres was anfangen kann, sollte FAREWELL TO ARMS eine Chance geben und ein Ohr riskieren.
   
<< vorheriges Review
ZOMBIFIED - Carnage, Slaughter And Death
nchstes Review >>
ASIA - Resonance (Doppel-Live-CD)


Zufällige Reviews