Navigation
                
24. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

THE BLACK EXPLOSION - Servitors Of The Outer Gods
Band THE BLACK EXPLOSION
Albumtitel Servitors Of The Outer Gods
Label/Vertrieb Metalville / Roughtrade
Homepage www.theblackexplosion.org
Verffentlichung 26.10.2012
Laufzeit 36:33 Minuten
Autor Jens Gellner
Bewertung 7 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Ein grandioses Cover im Stil der Science Fiction Filme der 50er Jahre ziert das Debutalbum vom THE BLACK EXPLOSION, ein Projekt des DOLLHOUSE Masterminds Chris Winter. Und die Assoziationen, die das Cover weckt, erfllt die Musik dann auch voll und ganz: wabernde Gitarren, verhallter Gesang, fuzzige, schrge und abgefahrene Sounds und Songs, die stilistisch irgendwo zwischen HAWKWIND, alten MONSTER MAGNET, OZRIC TENTACLES, THE WHO und CREAM liegen. Ich finde diese stark 60er Jahre lastige, teilweise spacerockige Kiste ja stellenweise ganz lustig, ber weite Strecken ist mir das Ganze aber dann doch zu anstrengend und zu abgefahren. Zugegeben, das sehr atmosphrische "Sun Eater" treibt mir eine Gnsehaut nach der anderen ber den Rcken, das coole "It's Allright" und das nach vorne rockende "Black Fever" knnen ordentlich punkten, und Chris Winters versoffene, stark an John Fogerty erinnernde Stimme strahlt eine Faszination aus, der man sich nur schwer entziehen kann. Im Groen und Ganzen reicht mir das aber nicht aus, um das Album immer mal wieder aufzulegen. Fr Fans der oben genannten Bands stellt THE BLACK EXPLOSION ohne Frage ein gefundenes Fressen dar, und genau fr diejenigen ist das Album dann auch gemacht.
   
<< vorheriges Review
HELLECTRICITY - Salem Blood
nchstes Review >>
DESERTED FEAR - My Empire


Zufällige Reviews